Eine Kunst, die beeindruckt

In Etelser Bahnunterführung direkt aufs Schloss zufahren

+

Direkt auf den Schlosspark zuzutadeln scheint diese Frau im Etelser Eisenbahntunnel. Das Schloss ist hier aber nur gekonnt großflächig gemalt.

Die gesamte Unterführung wurde von der Cluvenhagener Künstlerin Anne Richard auch mit prächtigen Landschaftsmotivern aus der nächsten Umgebung beeindruckend gestaltet. Auf dem Gemälde rechts ist im Hintergrund die örtliche „Skyline“ zu erkennen. Die „Jan Wind“-Mühle fehlt nicht und ist als Motiv an der Wand beim Tunneleingang zu finden. Die einst finstere Passage unter den Schienen zu durchqueren, lohnt sich jetzt wirklich und macht sogar Freude. Nicht nur Bahnreisende schauen sich mittlerweile auf dem Weg zum Zug oder nach draußen die Gemälde an. „Es wurden schon ganze Besuchergruppen gesichtet“, berichtet der Langwedeler Bürgermeister Andreas Brandt erfreut. Für ihn zählt die Fertigstellung dieses großen Kunstwerks im Untergrund zu den positiven Höhepunkten des Jahres 2016 in der Gemeinde. 

Fotos:

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer

Junge (5) gerät mit Bein in Speichen: Brüder stürzen schwer
Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang

Verdener Gastronomen: Tests, aber rapider Gästerückgang
Weihnachtsmarkt: 2G-plus und  Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur

Weihnachtsmarkt: 2G-plus und Resignation pur
2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

2G-plus: „Es brodelt“

Kommentare