Schärfere Auflagen für Festumzug 

Etelsen: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Das Erntepaar Etelsens im Jahr 2016: Finja Stampa und Felix Blumenstein.

Etelsen - Die Vorbereitungen für das diesjährige Dorf- und Erntefest in Etelsen laufen inzwischen auf Hochtouren, versichert Pastor Martin Beckmann als Sprecher der Vorbereitungsgruppe für das Fest. Bereits vor einigen Wochen wurde das Korn für die neue Erntekrone von freiwilligen Helfern per Hand gemäht. Am Mittwoch, 21. September soll dann die Erntekrone gebunden werden.

Das Erntepaar 2016 bilden Finja Stampa und Felix Blumenstein, die gemeinsam mit ihren Beiständen den Festumzug am Sonnabend, 24. September anführen werden.

Sammeln der Wagen ist wieder auf der Wiese Ecke Etelser Straße / Asternweg. Von dort wird die Erntebraut in der Etelser Straße abgeholt. Anschließend wird sich der Festumzug durch Cluvenhagen und Etelsen bewegen; die endgültige Route wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Aufgrund verschärfter Auflagen durch den Flecken Langwedel ergeben sich in diesem Jahr Änderungen für die Teilnahme von Festwagen am Umzug. Eine Teilnahme ist nur noch mit schriftlicher Anmeldung möglich. Dabei gilt es, die Einhaltung der entsprechenden Auflagen zu gewährleisten. Informationen und Anmeldeformulare für den Festumzug liegen in Etelsen in der Poststelle und in der Sparkasse aus, bzw. sind im Internet über die Seiten des Flecken Langwedel sowie der Kirchengemeinde Etelsen erhältlich. Nach Erreichen des Festplatzes und der Erntezeremonie beginnt das fröhliche Treiben im Festzelt. Musikalisch sorgt zunächst der Alleinunterhalter Michael Stumper für entsprechende Unterhaltung.

Am Abend tritt die Liveband „Happy End“ auf, deren Repertoire über Schlager, Oldies, Pop, Rock, aktuelle Hits aus den Charts bis hin zu volkstümlicher Stimmungsmusik reicht.

Beginn des Dorf- und Erntefestes ist wie in jedem Jahr am Freitag, 23. September, mit dem Laternenumzug ab der Etelser Kirche. Am Sonntag geht nach dem Gottesdienst im Festzelt und dem Trödelmarkt in der Schulstraße das Fest bei Kaffee und Kuchen im Festzelt zu Ende. All die Tage ist der Budenbetrieb der Schausteller auf dem Festplatz geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Vielerorts heftige Regenfälle

Vielerorts heftige Regenfälle

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Meistgelesene Artikel

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Kommentare