Gebäude war unbewohnt

Brand zerstört Wohnhaus-Anbau in Etelsen

+
Der Anbau des Hauses wurde bei dem Feuer innen komplett zerstört.

Etelsen - Ein Brand in Etelsen hat am Donnerstag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Der Anbau eines unbewohnten Hauses stand in Flammen und wurde innen vollständig zerstört.

Gegen 23:15 Uhr meldete eine Nachbarin über Notruf einen Feuerschein sowie Brandgeruch an dem Gebäude an der Dorfstraße, teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Als die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr vor Ort eintrafen, befand sich der Anbau bereits in Vollbrand. Die rund 50 Brandbekämpfer aus Etelsen, Cluvenhagen, Daverden und Langwedel konnten das Feuer schließlich ablöschen und ein Übergreifen auf das angrenzende Wohngebäude erfolgreich verhindern, heißt es.

Während der Löscharbeiten musste die Dorfstraße gesperrt werden. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der durch den Brand entstandene Schaden laut Schätzung im fünfstelligen Bereich liegen. 

Wohnhausbrand in Etelsen

Wohnhausbrand in Etelsen

Die Brandursache ist derzeit unklar, die Polizei Verden hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen und den Brandort für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

Seit 50 Jahren bieten Landfrauen Posthausen Spendetermine an

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Achimer Imkerverein besucht eine der letzten Korbimkereien

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Marktpassage ist beim Besuch der ffn-Morningshow prall gefüllt

Kommentare