Etelsen: Mit Fahrzeug und Schlitten Kreise auf einem Weizenfeld gezogen

„Einfach nur dumm“

Ganz und gar nicht witzig fand und findet Landwirt Heinrich Blohme die Schäden, die ein Fahrzeugführer wohl nach dem ersten richtigen Schnee des Winters auf seinem Feld hinterlassen hat.
+
Ganz und gar nicht witzig fand und findet Landwirt Heinrich Blohme die Schäden, die ein Fahrzeugführer wohl nach dem ersten richtigen Schnee des Winters auf seinem Feld hinterlassen hat.

Etelsen – Wenn der Schnee so richtig dicke fällt und liegen bleibt – dann haben viele Menschen, vor allem jüngere, so richtig ihren Spaß. So ein Schneewinter kommt in unseren Breiten ja auch nicht so oft vor. Wenn aber mit manchen Zeitgenossen die Pferdestärken auf Kosten anderer Leute durchgehen, dann gibt es Ärger. So in der vergangenen Woche in Etelsen geschehen.

Die Spurenlage lässt bis jetzt folgende Schlüsse zu: Ein Auto mit mindestens einem Schlitten im Schlepptau ist auf den Acker der Familie Blohme an der Straße An der Eisenbahn gefahren und hat dort ein paar wilde Runden gedreht. Das ganze Elend kam dann bei dem zwischenzeitlichen Tauwetter Ende der vergangenen Woche ans Tageslicht. Bei dem Acker handelt es sich nämlich um einen bestellten.

„Auf diesem Feld haben wir im Oktober Winterweizen gesät. Vor der Aussaat sind bereits einige kostenintensive Arbeiten wie zum Beispiel durch Pflügen und Saatbeetbereitung erfolgt. Bis zum Schadenstag hat die Pflege dieses Feldes also viele Mühen und Kosten verursacht“, schildert Mintja Blohme die Lage aus Sicht der Landwirtsfamilie aus Hagen-Grinden.

Zumindest da, wo das mutmaßliche Geländefahrzeug über das Feld gefahren ist und seine Kreise gezogen hat, sind die Schäden massiv (wenn auch nicht unbedingt im finanziellen Bereich, der ist überschaubar) und bis zur Ernte auch nicht mehr zu reparieren.

„Schade, dass die Wertschätzung potenzieller Lebensmittel und die Achtung vor fremden Besitz so mit Füßen getreten wird. So ein Verhalten ist einfach nur dumm“, schreibt Mintja Blohme bei Facebook mit der Hoffnung auf Verbreitung der Geschichte. Die Sachbeschädigung ist bei der Polizei angezeigt.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, haben Mintja und Heinrich Blohme 20 frische Freilandeier aus dem Mobilstall ausgelobt.  jpw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohin mit dem Atommüll?

Wohin mit dem Atommüll?

Wohin mit dem Atommüll?
US-Car-Treffen in Wulmstorf zieht zahlreiche Besucher an

US-Car-Treffen in Wulmstorf zieht zahlreiche Besucher an

US-Car-Treffen in Wulmstorf zieht zahlreiche Besucher an
Landkreis Verden macht Dampf

Landkreis Verden macht Dampf

Landkreis Verden macht Dampf
Lilly und Dr. Pepper suchen was Seriöses

Lilly und Dr. Pepper suchen was Seriöses

Lilly und Dr. Pepper suchen was Seriöses

Kommentare