Eine sehr bewegte Pause

Schulverein sorgt für Spielgeräte in der Grundschule Etelsen – und noch so einiges mehr

Na, denn: Mal eben schnell alle mit den neuen Sportspielgeräten für das Foto aufgebaut. Dann müssen die Sachen in der ersten großen Pause an der Grundschule Etelsen aber unbedingt gleich ausprobiert werden. - Foto: Hustedt

Etelsen - Im vergangenen Jahr war es eine tolle Nestschaukel, die der Schulverein für die Grundschüler in Etelsen angeschafft hatte. In diesem Jahr waren es nun verschiedene Kleingeräte, mit denen sich wahrlich traumhafte und bewegte Pausen erleben lassen.

Hüpfspiele machen, sich an Schaukeln und Turngeräten austoben, die Wackelbrücke ausprobieren, sich mit dem kleinen Karussell die Pausenzeit vertreiben und eben die Nestschaukel genießen, das war schon alles drin.

Jetzt gab es zu passend zu Beginn der ersten großen Pause ganz offiziell von der stellvertretenden Vorsitzende des Schulvereins, Swantje Stampa und ihrer Kassenwartin Stephanie Förster die Übergabe neuen Pausengeräte, für die der Förderverein stolze 1 274 Euro locker gemacht hat.

Offensichtlich sehr gut angelegtes Geld, denn Kinder nahmen die neuen Sachen sofort in Beschlag. So lockten zwei kleine Tore zum Fußballspiel oder die Straßenmalkreide zum Bemalen des Pflasters auf dem Pausengelände. Auf einem Ripstick Skateboard und mehreren EzyRollern konnte der Gleichgewichtssinn getest werden, aber auch über mehrere Hüpfteile und Hürden freuten sich die Kinder. Die Mädchen interessierten sich für Pferdegeschirr, auch wenn kein echtes Pferd zur Stelle war. Aber da kann man ja kreativ sein und selbst Pferd spielen.

Das ganze Jahr über rührig

Auch Schulleiterin Kerstin Burgard freute sich natürlich über die Neuanschaffungen. Sie hatte im Vorfeld die Kinder befragt, was sie denn so gern für die Pausen hätten, und da kam eben eine beachtliche Anzahl von Wünschen zusammen. „Ich hoffe, ihr geht mit diesen neuen Geräten auch sorgfältig um“, meinte Swantje Stampa.

Der Schulverein, dessen Vorsitzende Anja Weidemann ist, beschränkt sich aber nicht nur auf einzelne Spenden, er ist das ganze Jahr über rührig.

So gibt es ein monatliches Schulfrühstück, das Fliegerbasteln mit dem Fliegerfest, eine Kinderdisco, das Oster- und das Muttertagsbasteln. Dazu kommen noch das Einschulungscafé, Kino, Flohmarkt und Schulfeste. Dabei sind die Eltern fast immer mit Kaffee und Kuchen dabei, aber auch bei vielen anderen Anlässen ist der Schulverein aktiv, sodass die Kasse immer wieder gefüllt wird.

Mit diesen erwirtschafteten Geldern wurde die Streitschlichter AG unterstützt, es gab die motopädische Förderung, an die Kinder wurden Handschuhe und Greifzangen ausgegeben, Schulfeste und Projektwoche wurden gefördert, es gab einen Zuschuss für Fahrten zu Weihnachtsmärkten und die Unterstützung der Hühner AG.

Bei so viel Aktivitäten kann man getrost gespannt sein, was denn im nächsten Jahr für die Schule und die Kinder in Etelsen angeschafft werden wird.  

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Kommentare