Historischer Koffer reist über Langwedel ins Museum

Elektromeister verschafft luftfahrttechnischer Sammlung in Rechlin seltenes Exponat

Der Langwedeler Herbert Kaufmann beherbergt auf zwei Etagen diverse elektronische Geräte und Bauteile aus vergangenen Zeiten.
+
Kleines Museum zu Hause: Der Langwedeler Herbert Kaufmann beherbergt auf zwei Etagen diverse elektronische Geräte und Bauteile aus vergangenen Zeiten.

Langwedel – Ein Koffer geht auf eine ungewöhnliche Reise. Es ist aber nicht irgendein Koffer und auch keiner, den man gewöhnlich mit in den Urlaub nimmt. In diesem Fall handelt es sich um einen Messkoffer der Reichs-Luftwaffen-Erprobungsstelle Rechlin aus dem Jahr 1943. Vom Südostufer der Müritz kam besagter Koffer durch die Kriegswirren Anfang 1945 über einige Umwege tatsächlich nach Langwedel und fand zwischenzeitlich eine neue Heimat bei Elektromeister Herbert Kaufmann.

Kaufmann beherbergt in seiner privaten Sammlung eine Vielzahl an seltenen Dokumenten und elektronischen Geräten aus vergangenen Jahrzehnten. An den eingangs erwähnten Koffer gelangte er ganz zufällig über einen Bekannten, der allerdings nicht vom Fach war. Herbert Kaufmann nahm sich des Rätsels an – und darum hat der Messkoffer den Flecken Langwedel inzwischen auch wieder verlassen.

Der berühmte Messkoffer aus Rechlin – nun als Dauerleihgabe im dortigen Museum höchstselbst.

Nach einem intensiven Schriftverkehr mit dem Luftfahrttechnischen Museum in Rechlin (Mecklenburg-Vorpommern) und dem Vorsitzenden des Fördervereins des Museums, Torsten Heinrichs, fand dieses sehr seltene Exponat als Dauerleihgabe des Langwedelers einen ganz besonderen Platz in dem Museum. „Ein Besuch für technisch Interessierte lohnt dort sehr“, findet Herbert Kaufmann. Zurzeit gilt allerdings für die Einrichtung in Rechlin das Gleiche wie für alle anderen Museen: Es hat coronabedingt vorübergehend geschlossen.

Das Luftfahrttechnische Museum Rechlin befindet sich übrigens im historischen Gebäudemuseum der Erprobungsstelle für Luftfahrzeuge, die das Deutsche Reich von 1926 bis 1945 dort betrieb. Zu sehen sind in dem Museum unter anderem alte Flugzeuge von Herstellern wie Fokke-Wulf, Heinkel, Dornier, Junkers und Messerschmitt. In Rechlin wurden auch die Raketenwaffen der Nazis erprobt, wie die V1 und die V2. 1918 als Versuchs- und Lehranstalt am Müritzsee entstanden, waren in Rechlin zeitweise bis zu 4 000 Ingenieure, Piloten und weitere Angestellte beschäftigt.

Nach 1945 wurde die Anlage von den sowjetischen Streitkräften genutzt. Aus diesem Grund zeigt das Museum heute auch Exponate aus der Luftfahrtgeschichte der Sowjetunion. 1948 wurde auf Teilen der ehemaligen Erprobungsstelle eine Schiffswerft gegründet. Auch an ihre Geschichte erinnert das Museum in einer Ausstellung. 1956 übernahm die Nationale Volksarmee der DDR einige Gebäude der Anlage, die nach der Wiedervereinigung 1990 dann von der Bundeswehr übernommen und als Gerätedepot genutzt wurden, wie sich ebenfalls in einer Ausstellung in dem Museum nachvollziehen lässt.

Das große Technikinteresse von Herbert Kaufmann kommt nicht von ungefähr und ist auch nicht erst seit Kurzem vorhanden. Der gelernte Elektromaschinenbauer Kaufmann begann seine Lehre in Korbach (Hessen), absolvierte eine weitere Ausbildung bei den Lloyd Dynamo Werken in Bremen und arbeitete dann viele Jahre als Elektromeister in der Versuchswerkstatt der Firma Atlas Elektronik Bremen (Marinetechnik). Ein letztes Mal wechselte er dann noch einmal seinen Arbeitgeber – und gab als Lehrwerksmeister Elektronik sein Wissen an die Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Verden-Dauelsen weiter.

Wer die Gelegenheit bekommt, kann heute noch zu Hause bei dem mittlerweile 84-jährigen Elektronikmeister auf zwei Etagen elektronisches Gerät und Bauteile aus vergangenen Zeiten bestaunen, die er zum Großteil auch wieder funktionstüchtig gemacht hat. Übrigens gibt es auch die eine oder andere Erfindung und Weiterentwicklung von Herbert Kaufmann: Hauptsächlich konstruierte er elektronische Bauteile für reibungslosere Arbeitsabläufe im Druckbereich. Diverse Aktenordner und Geräte zeugen noch vom Erfindergeist des gebürtigen Hessen, der durch eine Heirat in Langwedel heimisch geworden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Was bei einem Kaiserschnitt auf Frauen zukommt

Meistgelesene Artikel

Heftiger Crash bei Oyten: Auto knallt in Lkw – drei Verletzte auf der A1

Heftiger Crash bei Oyten: Auto knallt in Lkw – drei Verletzte auf der A1

Heftiger Crash bei Oyten: Auto knallt in Lkw – drei Verletzte auf der A1
Erfahrungen, die niemand machen will

Erfahrungen, die niemand machen will

Erfahrungen, die niemand machen will
Bremer Stadtmusikanten sind zurück im Verdener Märchenwald

Bremer Stadtmusikanten sind zurück im Verdener Märchenwald

Bremer Stadtmusikanten sind zurück im Verdener Märchenwald
Wümme auf Umwegen

Wümme auf Umwegen

Wümme auf Umwegen

Kommentare