Keine Großveranstaltung – aber Kinder-Umzugs-Wagen, Essen, Trinken und Zirkus

Ein Erntefest-Vormittag in Etelsen

Zirkusfamilie Trumpf und ihr Circus Minimax kommen zum Dorffest nach Etelsen. Das fällt in diesem Jahr zwar wesentliche kleiner aus als gewohnt, hat aber vor allem für Familien und Kinder etwas zu bieten.
+
Zirkusfamilie Trumpf und ihr Circus Minimax kommen zum Dorffest nach Etelsen. Das fällt in diesem Jahr zwar wesentliche kleiner aus als gewohnt, hat aber vor allem für Familien und Kinder etwas zu bieten.

Etelsen – Traditionell findet in Etelsen am letzten Septemberwochenende das Dorf- und Erntefest statt. „Im vergangenen Jahr war dies leider nicht möglich, und auch in diesem Jahr muss Etelsen auf ein Fest in gewohnter Weise verzichten“, vermeldet Martin Beckmann für die Dorfgemeinschaft. Statt des großen Festes haben Vertreter der Etelser Vereine ein verkleinertes Programm für das Wochenende 25. und 26. September vorbereitet.

Am Samstagabend sind alle Kinder und Familien zum Laternenumzug eingeladen, der in den vergangenen Jahren sonst immer bereits am Freitag stattfand. Treffen ist am 25. September um 19 Uhr an der Etelser Kirche, wo voraussichtlich der Badener Spielmannszug die Teilnehmenden wieder musikalisch gemeinsam mit Pastor Martin Beckmann begrüßen wird. Der Laternenumzug wird von der Jugendfeuerwehr begleitet und endet wieder an der Kirche mit Süßigkeiten für alle Kinder.

Auch wenn es diesem Jahr wiederum keinen großen Festumzug geben kann, so werden doch am Sonntagmorgen ab 9.30 Uhr einige Kinder-Umzugs-Wagen, mit denen das abgesprochen ist, gemeinsam mit Bläsern durch den Ort fahren und so an das Dorf- und Erntefest erinnern.

Gleichzeitig laden die Wagen dazu ein, auf das Dorfland zu folgen. Dort erwartet die Besucher ab ungefähr 10.30 Uhr ein abwechslungsreicher Vormittag.

Dazu gehören Hüpfburg, Eiswagen, Blasmusik, Sitzplätze für die Besucher, Bratwurst, Käsespieße und Getränke. Nach dem Eintreffen der Kinder-Umzugs-Wagen gibt es um 11 Uhr eine Andacht von Pastor Martin Beckmann in Form eines Ernte-Segens gemeinsam mit den Bläsern.

Um 11.30 Uhr beginnt der Circus Minimax mit seinem Programm für Jung und Alt. Der Eintritt ist frei. „Essen und Trinken, Zirkusvorführungen, Gespräche und Begegnungen. All das soll möglich sein entsprechend der dann aktuellen Corona-Bedingungen. Kirche und alle beteiligten Vereine freuen sich auf die Besucher dieses verkürzten Erntefestsonntags“, teilt Martin Beckmann mit.  jpw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“

Aus dem alten Café Erasmie in der Innenstadt wird „Royal Donuts“
Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt  - er wehrt sich

Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt - er wehrt sich

Interessenkonflikte und Befangenheit: Vorwürfe gegen Mattfeldt - er wehrt sich
Mit dem Auto zur Schule? „Muss nicht sein“

Mit dem Auto zur Schule? „Muss nicht sein“

Mit dem Auto zur Schule? „Muss nicht sein“
Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30

Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30

Neumühlen: Fahrbahnteiler und dann Tempo 30

Kommentare