Viele langjährige Mitglieder und ein „Symbol der Mitmenschlichkeit“

Ehrungen beim DRK Etelsen

+
Beim DRK-Ortsverein wurden jetzt im „Klönschnack“ viele langjährige Mitglieder gefeiert, die dem DRK seit Jahrzehnten die Treue halten.

Etelsen - Seit dem 9. Dezember 2014 leitet Andreas Mohrmann den DRK-Ortsverein Etelsen, seine Stellvertreterin ist gleichzeitig seine Schwester: Jutta Mohrmann. Als Gebietsreferent des Blutspendedienstes der DRK-Landesverbände Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Oldenburg und Bremen ist er mit dem DRK bestens vertraut.

Doch so viele Ehrungen wie jetzt hatte er noch nie, auch wenn über 20 der zu ehrenden Mitglieder im „Klönschnack“ in Etelsen fehlten.

Seit 50 Jahren sind Helga Fetter, Inge Hävecker, Rolf Klußmann, Kurt Köster, Ida Maaß und Helmut Rohlfs DRK-Mitglieder. Besonders Helga Fetter und Rolf Klußmann erinnerten sich noch an die äußerst aktive Zeit in der DRK-Bereitschaft Etelsen. Seit 40 Jahren gehören Renate Ehmann, Günter Leismann, Erika Stempniewski, Horst Stempniewski und Gerhard Sündermann dazu.

Andreas Mohrmann lobte das Wirken der Geehrten für den Ortsverein, der rund 300 Mitglieder hat. „Das ist ein Symbol der Mitmenschlichkeit“, zumal sich das DRK dem Helfen verschrieben hat. hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Özdemir macht Grünen Mut: Nach Jamaika-Aus Chancen nutzen

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Trommelzauber-Aufführung in der Grundschule

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Meistgelesene Artikel

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Unbekannte legen immer wieder Äste und Metallteile auf Schienen

Verden gedenkt der Toten erstmals auf dem Waldfriedhof

Verden gedenkt der Toten erstmals auf dem Waldfriedhof

Äste und Metallteile auf Schienen gelegt: Kirchlintelner gesteht

Äste und Metallteile auf Schienen gelegt: Kirchlintelner gesteht

Mitmachtag in der Kita Dörverden: Warum geht die Nudel unter?

Mitmachtag in der Kita Dörverden: Warum geht die Nudel unter?

Kommentare