Drei Millionen Nachschlag

Flecken Langwedel profitiert überraschend von Gewerbesteuernachzahlung

+
Kaum zu glauben, aber nach 40 Jahren mit dem gleichen Personalstand will die Gemeinde jetzt eine zusätzliche Stelle auf ihrem Bauhof schaffen.

Langwedel - Was war die Stimmung gut, im Finanz-, Personal- und Wirtschaftsförderungsauschuss am Dienstagabend. „Der Kreisvorsitzende der SPD hat gesagt, ich soll schnell machen“, meinte Thomas Maruhn (CDU) zum Wunsch von Bernd Michallik – und dem wolle er natürlich nachkommen.

„Vielen Dank dafür. Die eingesparte Zeit nutze ich jetzt“, meinte Kämmerer Uwe Fahrenholz. „Erst einmal komm' ich“, warf Hauptamtsleiter Rolf Korb ein. „Jetzt kommt die Verwaltung. Und nun dauert es länger.“ Die Einschätzung war absolut korrekt, tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch, auch weil Kämmerer Fahrenholz zu einem späteren Zeitpunkt von einem „Silvesterknaller“ berichtete.

Der Gemeindehaushalt 2020 wird im Jahresergebnis nämlich nicht, wie noch bis Montagmittag angenommen, ein Minus von 790 000 Euro aufweisen, sondern ein Plus von 1,3 Millionen. In die Gemeindekasse kommt nämlich eine Gewerbesteuernachzahlung in Höhe von rund drei Millionen Euro. „Von einem Betrieb, der auch sonst für seine hohen Zahlungen bekannt ist.“ Mehr wird der Öffentlichkeit aus Gründen des Steuergeheimnisses nicht kundgetan.

Damit fallen die Gewerbesteuereinnahmen doppelt so hoch aus wie eigentlich angenommen. Zwar gibt wegen der Steuermehreinnahmen auch mehr Ausgaben, zum Beispiel bei der Kreisumlage, am Ende bleibt aber ein dickes Plus.

Gewachsen ist auch der Stellenplan der Gemeinde für das Jahr 2020, den Hauptamtsleiter Korb vorstellte. Das liegt ganz wesentlich am Kindertagesstättenbereich, der weiter wachsen wird. 10,5 Stellen mehr schlagen hier zu Buche, unter anderem sind allein in Völkersen vier Arbeitsplätze neu zu besetzen, wenn die Erweiterung des Kindergartens um eine Krippe fertig ist.

100 Stellen hat der Flecken Langwedel im Kita-Bereich. „Von diesen 100 sind 97 besetzt“, so Rolf Korb. „Darunter sind zwei Männer.“ Was nun die neuen Stellen angehe, müsse man möglichst schnell handeln, schnell ausschreiben. „Der Arbeitsmarkt ist abgegrast, was Erzieherinnen und Erzieher angeht“, erklärte Korb. Wer Zeitung lese, habe sicher bemerkt, dass auch andere Gemeinden suchen.

Bislang gehören der Kindergarten Daverden mit seiner Krippe und die Krippe am Lindenweg noch organisatorisch zusammen. „Aber das ist in der jetzigen Größen nicht mehr zu händeln“, sagte Rolf Korb. Die Konsequenz: Die Krippe am Lindenweg soll eigenständig werden, braucht dann eine eigene Leitung und die Stellvertretung dazu.

„Erstmals seit 40 Jahren“, so Korb, möchte man den Langwedeler Bauhof um eine Stelle aufstocken. „Das ist absolut sinnvoll und notwendig.“ In den vergangenen Jahrzehnten seien immer mehr Aufgaben an den Bauhof zugekommen, nun brauche man wirklich mehr Personal.

Das sah auch der Ausschuss so und empfahl dem Gemeinderat einstimmig, auf seiner nächsten Sitzung (am 23. Januar) dem Stellenplan 2020 in seiner jetzigen Form zuzustimmen und ihn zu beschließen.

Kämmerer Uwe Fahrenholz berichtete ausführlich von der Prüfung der Jahresabschlüsse 2014 bis 2017 durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises. Das war vom März 2018 bis zum Oktober 2019 im Rathaus, um die Haushaltsführung des Fleckens Langwedel unter die Lupe zu nehmen. Im vergangenen November war die gemeinsame Abschlussbesprechung mit dem Resultat: „Es sind keine Änderung nötig“, so Fahrenholz, der sich ob dieses Ergebnisses „sehr erleichtert“ zeigte.

Der Mitglieder des Finanzausschusses waren dann auch samt und sonders dafür, die vier Jahresabschlüsse so zu beschließen und Bürgermeister Andreas Brandt für den Zeitraum vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2017 gemäß Niedersächsischem Kommunalverfassungsgesetz Entlastung zu erteilen.

Einstimmig war auch das Votum für die Haushaltssatzung und den Haushaltsplan 2020 und die Investitionsprogramme 2019 bis 2023.

  • 0 Kommentare
  • E-Mail
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Verdener Ostertorstraße: Unternehmer Carsten Flügge stellt Antrag auf Insolvenzverfahren

Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Neuheit in Oyten verursacht Chaos: Pestalozzistraße für Elterntaxis gesperrt

Das Vorhaben auf den Kopf gestellt

Das Vorhaben auf den Kopf gestellt
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.