Daverdener seit einem Vierteljahrhundert einmal im Jahr gemeinsam unterwegs

25 Touren – 5168 Kilometer

+
Seit 25 Jahren gehen diese Daverdener einmal im Jahr gemeinsam auf eine mehrtägige Radtour.

Daverden - Dem Radsport verschrieben haben sich 16 Daverdener, die jährlich eine viertägige Pfingst-Fahrradtour unternehmen. Erstmals in diesem Jahr fand die Fahrt aber erst nach Pfingsten statt, denn inzwischen sind alle Teilnehmer im Rentneralter. Da muss man kein verlängertes Wochenende für so eine Fahrt mehr ausgucken.

Die Idee für diese Gruppenfahrradtour hatten Wilfried und Barbara Meyer, die in den 80-er Jahren schon viele Touren mit dem Bremer Skiclub unternommen hatten. So wurde diese Idee in den Tennisclub Daverden eingebracht und fand Interesse.

Vom 9. bis 12. Mai 1991 schwangen sich Erika und Günter Grommisch, Brunhilde und Gerold Höpken, Barbara und Wilfried Meyer sowie Waltraud und Bernhard Pahl auf die Räder, um das Münsterland zu erkunden. Auf der „100-Schlösser-Tour“ ging es 230 Kilometer quer durch das schöne Münsterland. Niedersachsen (Wendland, Weserbergland, Butjadingen und Wangerland, südliches Ostfriesland mit Abstecher nach Holland sowie Weser und Werra), Schleswig-Holstein (Holsteinische Schweiz, Schlei, Ostseeküstenradweg Kiel-Fehmarn, Alte Salzstraße Neustadt-Lüneburg und Nordfriesland), Mecklenburg-Vorpommern (Mecklenburgische Seenplatte, Schwerin und Wismar sowie Fischland Darß), Brandburg und Berlin (Rheinsberger Seengebiet, Brandenburg und das Havelland sowie Potsdam und Berlin), wurden mit dem Fahrrad erkundet.

Bei diesen 25 Touren wurden insgesamt 5168 Kilometer geradelt – und alle Fahrten wurden von Wilfried und Barbara Meyer trefflich organisiert.

In diesem Jahr nun wurde die 25. Tour gefeiert. Es ging in die Holsteinische Schweiz. Plön, Eutin, Malente und der Selenter See wurden erkundet. Und man stellte fest: Ganz schön hügelig. Und damit anstrengend. Da wird man um diese Gegend in Zukunft mit dem Fahrrad wohl eher einen Bogen machen.

Seit 2012 steuert man ein Hotel an und unternimmt von hier aus Sternfahrten. In den Jahren zuvor wurde mit Gepäck von Ort zu Ort gefahren. Und da die ersten Teilnehmer in den vergangenen 25 Jahren auch älter geworden sind, nutzen die ersten Radlerinnen technische Unterstützung durch E-Bikes.

Doch in all den Jahren wurde jedem Wetter getrotzt, ob es starker Seewind war oder ätzender Regen. Auch Unfälle gab es in diesem Vierteljahrhundert keine. Abgesehen von dem einen oder anderen „Platten“, aber das kann ja auch zuhause passieren. Spaß haben die 16 Teilnehmern immer noch, so dass schon das Ziel für die nächste Fahrt ausgesucht wurde.

hu

Mehr zum Thema:

Polizei nimmt sieben Personen fest

Polizei nimmt sieben Personen fest

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

„Arkaden“ bald Geschichte?

„Arkaden“ bald Geschichte?

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Kommentare