Ehepaar geschockt 

Blitz schlägt in Einfamilienhaus ein 

Langwedel-Cluvenhagen - Ein Blitz schlug am Dienstagmorgen, gegen 7.20 Uhr in Langwedel-Cluvenhagen ein Blitz in ein Einfamilienhaus ein.

Das geschockte Ehepaar, ein Mann im Alter von 78 Jahren und seine 76 Jahre alte Frau, wurde von Zeugen auf eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl ihres Hauses aufmerksam gemacht, berichtet ein Polizeisprecher. Zusammen mit der ebenfalls informierten Feuerwehr bemerken die Polizeibeamten im Dachgeschoß zwar noch Brandgeruch, aber kein offenes Feuer. 

Durch den Blitzeinschlag kam es jedoch zu erheblichen Beschädigungen im Haus. Dachziegel sind etwa geplatzt und gerissen und die Strom- und Telefonleitungen funktionieren nicht mehr. Der Schaden wird von der Polizei auf mindestens 8000 Euro geschätzt. 

Die Feuerwehr brauchte allerdings nicht mehr eingreifen. In benachbarten Häusern wurden, augenscheinlich durch den Blitzeinschlag, ebenfalls Strom- und Datenleitungen beschädigt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Oldie-Treffen in Vethem: Ein Mekka der Trecker-Fans 

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Nasse Schwämme, volle Hosen, allerbeste Stimmung

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Erst Finanzen für Liekenplan klären

Kommentare