„Partner auf dem Weg in die Selbstbestimmtheit“

Waldheim expandiert mit Betreuungsangebot

+
Vorstand Carl-Georg Issing und Mirco Malke, Leiter der ambulanten Dienste der Stiftung Waldheim, bei der Eröffnung des neuen Büros in Syke.

Cluvenhagen/Syke - „Zusammen entwickeln wir Wege in eine Gesellschaft für alle“, so heißt es unter anderem im Leitbild der Waldheim Gruppe.

Zu dem sozialen Verbund von vier gemeinnützigen Organisationen gehören die Stiftung Waldheim und die Helene-Grulke Schule in Cluvenhagen, die Waldheimwerkstätten in Achim-Bierden, der Albertushof in Delmenhorst. Jetzt ist man auch im Landkreis Diepholz aktiv. Die Stiftung Waldheim unterhält die Waldheim Begegnungs- und Beratungs-stelle „WaBe“ in Achim, die Beratungsstelle „ANdersSEHEN“ in Verden und bietet darüber hinaus einen ambulanten Dienst im Landkreis Verden an, der derzeit 73 Menschen mit Behinderungen vertritt.

Mit diesem Angebot expandieren die Cluvenhagener nun auch im Landkreis Diepholz, haben in Syke mit einem achtköpfigen Betreuerteam ein Büro für ambulante Dienste eröffnet.

„Selbstbestimmt zu leben, ist für beeinträchtigte Menschen eine große Aufgabe“, erklärt Mirco Malke, Leiter der ambulanten Dienste in den Landkreisen Verden und Diepholz bei dieser Gelegenheit.

„Wir verstehen uns als Partner auf dem Weg in die Selbstbestimmtheit“, so der Heilpädagoge. „Deshalb lautet unser Motto: ‚Perspektiven stärken!‘. Und zwar direkt in der Gemeinde. Wir bieten Unterstützung vor Ort im Sozialraum; eine Assistenzleistung, die Menschen mit Behinderung ein Leben in der Nachbarschaft, in den eigenen vier Wänden, ermöglicht. Es geht uns um Teilhabe sowie Unterstützung im Alltag, bei Freizeit und Begegnung. Und es geht darum, Wahlmöglichkeit und Entscheidungsfreiheit zu bieten.“

Im Landkreis Diepholz sind es derzeit 36 Menschen, die über das neue Büro betreut werden.

„Wir bereichern das bestehende Betreuungsangebot im Landkreis Diepholz und schaffen Vielfalt sowie Wahlmöglichkeit für Menschen mit Behinderung in der Region. Wir freuen uns auf ein kooperatives Miteinander“, erklärte Carl-Georg Issing, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Waldheim Gruppe bei der Eröffnung des neuen Büros in Syke.

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Olaf Lies über Störtebeker: „Robin Hood der Seefahrer“

Kommentare