Auffällig rotes Gebäude an Suhrfeldstraße / Bürgermeister staunt über fixe Maurer

Neuer Jugendtreff auf Plateau eröffnet im Oktober

+
Der neue „Treff“ hinter der Oberschule steht auf einem hochwassersicheren Plateau.

Langwedel - In rund zwei Monaten, also im Oktober, soll der neue Langwedeler Jugendtreff an der Suhrfeldstraße eröffnet werden. Das Gebäude steht bereits, jetzt machen sich Handwerker an den Innenausbau. Eine viertel Million Euro steckt der Flecken nach Angaben von Bürgermeister Andreas Brandt in das Projekt.

Im Frühjahr hatte der Bauhof den Grüngürtel auf dem gemeindeeigenen Grundstück hinter der Oberschule und neben dem Schulsportplatz beseitigt. Eine Fachfirma schüttete dann einen Erdhügel auf und ebnete ihn ein, um einen hochwassersicheren „Treff“ am Rande der Wesermarsch schaffen zu können. Auf dem kleinen Plateau wurde anschließend das Fundament für den Neubau gelegt.

Die darauf anrückenden Maurer einer Hochbaufirma aus Diepholz arbeiteten besonders fix. „Innerhalb von drei Tagen war der Rohbau fertig“, staunt Brandt.

Das zehn mal 14 Meter große Gebäude mit auffällig roten Klinkersteinen und Dachpfannen ebenfalls in dieser Signalfarbe wird einen Mehrzweck- und Gruppenraum, einen Computerraum, Büro, Teeküche, Heizung und Toilettenanlage beherbergen. Nach den Wünschen des Vereins Sozialpädagogische Familien- und Lebenshilfe, der auch den Jugendtreff am neuen Standort im Auftrag der Gemeinde betreiben wird, werden die Teeküche und der Computerraum halboffen gestaltet und nicht, wie ursprünglich vom Architekturbüro Hartmann geplant, in geschlossener Bauweise errichtet. Zudem wird das Büro zugunsten der übrigen Räume verkleinert.

Läuft alles planmäßig, werden Jugendtreff-Leiterin Evelyn Wübbens und ihre Mitarbeiter Regina Bade und Ahmet Kosan also im Oktober von der Hauptstraße 4 an die Suhrfeldstraße 5 umziehen und dort die weitgehend offene Jugendarbeit fortführen. Das bisher genutzte alte Haus, für dessen Sanierung laut einem Gutachten 100000 Euro fällig wären, wird dann abgerissen. Auf dem Grundstück direkt neben dem Rathaus will die Volksbank Aller-Weser mit Hilfe eines Investors einen modernen, zweistöckigen Neubau platzieren.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare