Vereine und Organisationen stampfen Programm aus dem Boden

Abgespeckter Ferienspaß im Flecken Langwedel

Jede Menge Kinder und Betreuer dicht an dicht auf der Tribüne – jawohl es handelt sich um die Fußball-Mini-WM, allerdings im Jahr 2019. Aber auch in diesem Sommer soll es einen Fußballferienspaß geben.
+
Jede Menge Kinder und Betreuer dicht an dicht auf der Tribüne – jawohl es handelt sich um die Fußball-Mini-WM, allerdings im Jahr 2019. Aber auch in diesem Sommer soll es einen Fußballferienspaß geben.

Langwedel – Der Flecken Langwedel geht in diesem Jahr in Sachen Ferienspaß andere Wege. Allerdings nicht freiwillig. „Coronabedingt konnte die Organisation der beliebten Ferienspaßaktionen 2021 leider nicht durch die Gemeinde in der gewohnten und bewährten Weise erfolgen“, so Karin Sievers von der Gemeindeverwaltung. Sie hat sich jahrelang um die Zusammenstellung des großen Ferienspaßes gekümmert, die Angebote aller Veranstalter eingesammelt und zusammengestellt.

In normalen Zeiten gab es dann immer rechtzeitig die berühmten gelben Hefte, das große Langwedeler Ferienspaßprogramm in gedruckter Form. Auf das Heft hätte die Gemeinde in diesem Jahr so oder so verzichtet, es hätte das Programm nur noch im Internet gegeben. Doch was soll man schon im Winter und im Frühjahr zusammenstellen und planen, wenn man noch gar nicht weiß, ob und wie überhaupt irgendwelche Ferienspäße stattfinden können? Eben.

„Die derzeitige Situation mit niedrigen Inzidenzen macht Aktionen – wie sie bisher beim Ferienspaß angeboten wurden – entsprechend den aktuell geltenden Corona-Verordnungen und unter den bekannten Hygienevorschriften für die Vereine und Organisationen wieder möglich“, teilt Karin Sievers jetzt mit. Nach einem Artikel in dieser Zeitung und Anschreiben von der Verwaltung haben sich viele Vereine und Organisationen aus dem Flecken Langwedel gemeldet, die gerne in den Sommerferien 2021 eine Aktion für Kinder anbieten möchten.

„In der Kürze der Zeit ist ein kleines und feines Ferienspaßprogramm entstanden, welches vielfältige und interessante Aktionen für die Kinder unterschiedlichen Alters bereithält“, findet Karin Sievers.

Die angebotenen Ferienspaßaktionen wurden von der Gemeinde in einer Liste zusammengestellt und sind auf der Internetseite des Fleckens veröffentlicht unter

www.langwedel.de

Soziales / Bildung

Jugend

Ferienspass

Ferienveranstaltungen

– und dann auf den „Liste mit den dazugehörigen Kontakten der Veranstalter“ gehen.

Wer für sich einen Ferienspaß von Interesse entdeckt hat, der meldet sich in diesem Jahr nicht über die Gemeinde an, sondern direkt beim Verein oder bei der Organisation. Dort können auch weitere Informationen zu den Veranstaltungen erfragt werden.

Der Langwedeler Kulturverein ist mit mehreren Veranstaltungen dabei, der SV Holtebüttel bietet eine „kunterbunten Fußballwelt für Mädchen“ an, der TSV und die Kirchengemeinde in Etelsen haben sich wieder für „Spiel und Spaß auf dem Sportplatz“ zusammengetan. Der Campingplatz Drosselhof in Hagen-Grinden hat mehrere Aktionen geplant, die Musikschule Vogler in Völkersen ist mit von der Partie, in Etelsen soll die ebenso traditionelle wie legendäre Mini-Fußball-WM stattfinden, es gibt Beachhandball in Daverden, „Rund ums Pferd“ in Langwedelermoor, Karate und „Theater mal anders“ in Daverden, sogar eine Zeltnacht im Burgbad ist geplant.

Alles geht, wie erwähnt, unter den gebotenen Coronavorschriften über die Bühne.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Geimpft und trotzdem infiziert: Erste Fälle im Raum Verden/Achim

Geimpft und trotzdem infiziert: Erste Fälle im Raum Verden/Achim

Geimpft und trotzdem infiziert: Erste Fälle im Raum Verden/Achim
Ministerin sagt sechs Millionen Euro zu

Ministerin sagt sechs Millionen Euro zu

Ministerin sagt sechs Millionen Euro zu
Für Jahrhundert-Hochwasser gerüstet

Für Jahrhundert-Hochwasser gerüstet

Für Jahrhundert-Hochwasser gerüstet
Verden: Ex-Masterrindchef geehrt

Verden: Ex-Masterrindchef geehrt

Verden: Ex-Masterrindchef geehrt

Kommentare