Zehnte Klassen der Oberschule

Abschlussball mit Sponsoren: Abgänger feiern ausgelassen

+
Festlich in Abendgarderobe gekleidete junge Menschen schritten beim Abschlussball im Daverdener Holz zum Vergnügen.

Langwedel - So viele festlich gekleidete Menschen hat man selten auf dem Daverdener Schützenplatz gesehen. Die vier Abschlussklassen der Oberschule am Goldbach feierten im großen Festzelt, das bereits für das Kreisverbandsschützenfest aufgestellt war, ihr Abschlussfest.

90 ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie 210 Eltern, Verwandte, Freunde und auch acht Lehrkräfte waren gekommen, um sich zu vergnügen. Unter den feiernden Lehrern waren Schulleiter Rolf Bartels und sein Stellvertreter Derik Eicke – und natürlich die Klassenlehrer der vier Abschlussklassen. Gemeinsam mit ihnen liefen die Abgänger ins bunt geschmückte Festzelt ein.

„Für den Förderverein einer Schule, ist es ein Geschenk, hier den Vereinszweck durch das freiwillige Engagement von Eltern erfüllen zu können“, sagte Peter Volkmann als Vorsitzender des Fördervereins „För use School“. Was er damit meinte? Es wurde eine Spendensammlung initiiert, die dazu führte, dass dem Wunsch der Schülerinnen und Schüler entsprechend tatsächlich ein außergewöhnlicher Abschlussball gestaltet werden konnte.

Dank an das Orgateam

Volkmann dankte dem Organisationsteam, das neben der Leiterin Anke Giesges aus Ute Bensch, Peggy Bruns-Stumpe, Petra Brödys, Gaby Bulut, Petra Engbers, Andrea Halefeld, Petra Intemann, Brit Masemann-Meissner, Ute Schmechel und Isabella von Turenhout bestand.

Für die Schülerinnen und Schüler arbeiteten Leonora Bitiki und Tim Intemann an der Vorbereitung mit. Dieser bedankte sich beim Organisationsteam für das Schmücken des Festzeltes. Er dankte auch den vielen Sponsoren, die eine tolle, bis spät in die Nacht andauernde Veranstaltung ermöglichten.

Sage und schreibe über 60 Sponsoren aus der Wirtschafft im Flecken waren mit von der Partie. Hendrik Söhn und Lars Lorenzen mit ihren Firmen stiegen massiv mit ein, Böning oder Beckmann- Automaten-Service engagierten sich ebenfalls in hervorragender Weise.

Für Stimmung sorgten die Discjockeys Julian Hanke und Marcello Lorek. Im Laufe des Abends gab es noch eine kleine Überraschung, die Kür der Ballkönigin und des Ballkönigs. Es war keine echte Wahl, sondern eine spontane Idee von Mahir Sekeryemez, um die gelungenen gemeinsamen Tänze von Ulrich Hamer und Yasmin Seebeck zu würdigen.

hu

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

SPD-Fest ohne Sigmar Gabriel

Wildwest im Steinweg

Wildwest im Steinweg

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei auf Bahnsteig

Schlägerei auf Bahnsteig

Kommentare