Aktionstag mit Wettbewerben und Party am Sonnabend in Cluvenhagen

75 Jahre Freiwillige Feuerwehr

1972 bekam die Freiwillige Feuerwehr Cluvenhagen ihren neues LF 8, einen Opel „Blitz“. Natürlich mit Ansprache ausgeliefert vom örtlichen Opel-Händler Heinrich Gohde.

Cluvenhagen - Die Freiwillige Feuerwehr Cluvenhagen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt – und das wird natürlich gefeiert. Anlässlich des Jubiläums gibt es am Sonnabend, 20. Mai, einen Aktionstag rund um das Feuerwehrhaus an der Daverdener Straße

Los geht es um 13 Uhr mit dem Wettbewerb für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde am Feuerwehrhaus. Um 15 Uhr starten die Wettbewerbe der Aktiven und der sogenannte B-Teil der Jugendfeuerwehren im Lindholz. Damit die Kinder und Jugendlichen da auch problemlos hinkommen, gibt es einen Shuttle-Service.

Um 18 Uhr beginnt dann im Fest der offizielle Jubiläumsfestakt. Ab 20 wird im Festzelt mit der Music Station gefeiert. Hier wird die Siegerehrung der Aktiven stattfinden und dann in ausgelassener Stimmung gefeiert. Zu dieser Party ist jedermann herzlich willkommen, die Feuerwehr Cluvenhagen freut sich natürlich über viele Gäste. Der Eintritt zum Aktionstag und zur Party ist frei. Für das leibliche Wohl der Besucher ist immer gesorgt.

Die Freiwillige Feuerwehr Cluvenhagen schaut dieser Tage auf 75 Jahre voller Leistung und ehrenamtliches Engagement, aber auch auf Schicksalsschläge und Einsätze zurück, die die Feuerwehrleute ein Leben lang begleiten werden.

1942 gegründet, bekommt die Freiwilligen Feuerwehr Cluvenhagen 1949 eine Tragkraftspritze. 24 Männer sind zu dieser Zeit in der Wehr aktiv. 1953 wird ein neues Feuerwehrhaus an der Cluvenhagener Schule gebaut. 1953 wird nach einem Großbrand ein Tragkraftspritzenanhänger angeschafft, 1959 verzeichnet die Feuerwehrchronik einen Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens auf dem Lindholz.

1960 wird dann das erste Fahrzeug angeschafft: Ein ausrangierter Postwagen, ein Opel „Blitz“. Das ehemalige Postauto bauen sich die Cluvenhagener in Eigenarbeit in ein Löschgruppenfahrzeug um.

1968 wird die Alarmierung verbessert. Zwei Feuersirenen werden installiert und durch den Anschluss Cluvenhagens an das Trinkwassernetz wird auch die Löschwasserversorgung verbessert. Die Feuerwehr bekommt einen eigenen Schulungsraum im Gerätehaus.

1970 wird eine neue Tragkraftspritze TS 8/8 gekauft und 1972 gibt es ein neues Löschgruppenfahrzeug: einen Opel Blitz LF8.

1972 fegt nicht ein verheerender Sturm durch das Lesseler Holz, seit 20 Jahren organisiert die Ortswehr das Osterfeuer. 1978 sind bei einem Großbrand auf Gut Lessel alle Wehren des Flecken Langwedel im Einsatz. 1980 wird in Cluvenhagen eine Frauengruppe gegründet, 1987 die Jugendfeuerwehr. Im gleichen Jahr sorgt ein Blitzschlag für einen Schwelbrand im Schützenhaus.

1992 zieht die Feuerwehr in das neue Feuerwehrhaus an der Daverdener Straße 1996 gibt es wieder ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 8/6. Was muss noch erwähnt werden? Seit 1984 engagiert sich die Feuerwehr Cluvenhagen auch noch bei der Ferienspaßaktion der Gemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Kommentare