Förderverein legt sich mächtig ins Zeug

6000 Euro für Diakoniestation

Wilhelm Haase-Bruns, Michael Schmitz, Ingrid Müller (1. Vorsitzende), Birte Klingebiel, Jörg Isenbeck, Renate Schmitz, Sabine Doepke (Ltg. Pflegefachkraft Diakoniestation), Anja Schwarze (Bereichsleiterin Kirchlinteln), Peter Kanz, Ursula Hogrefe (Schatzmeisterin) und Kathrin Moje präsentieren die stolze Spendensumme.

Langwedel - Nachdem bereits Anfang des Jahres ein Betrag von 5000 Euro an die Diakoniestation für die Patienten in Kirchlinteln und Langwedel weitergeleitet wurde, schüttete der Förderverein der Station jetzt erneut einen Betrag von 6000 Euro aus.

Diese Summe setzt sich aus Mitgliedsbeiträgen sowie Einzelspenden von großzügigen Bürgern und Kirchengemeinden zusammen.

Für diese so wichtigen Zuwendungen dankte der Förderverein nun ganz ausdrücklich auf seiner Mitgliederversammlung im Langwedeler Rathaus.

Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den zunehmenden Aufgaben im Pflegebereich, die durch Kürzungen von Leistungserbringern entstehen, Hilfe entgegenzusetzen.

Auf den Pflegekräften der Diakoniestation lastet ein immer stärker werdender Zeitdruck, die Anzahl demenzerkrankter Patienten nimmt zu, und auch im ländlichen Bereich leben viele ältere Menschen allein in ihren Wohnungen, oftmals in weit von einander entfernten Ortschaften, erklärte die 1. Vorsitzende Ingrid Müller zur Motivation der Mitglieder und dem Sinn und Zweck der Arbeit des Fördervereins.

Der unterstützt mit seinen Finanzmitteln die Leistungen der Diakoniestation, die weder von Pflege- noch von Krankenkassen übernommen werden. Hierbei handelt es sich um diakonische Leistungen, wie zum Beispiel Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen sowie aufwendige Pflegen bei Dementen. „Kurz gesagt: Einfach auch mal Zeit haben.“

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen, Mitglied im Verein zu werden. Der Jahresbeitrag liegt bei mindestens zwölf Euro. Weitere Informationen geben die 1. Vorsitzende Ingrid Müller (Telefon 04237/1058), die 2. Vorsitzende Christine Jägeler (Tel. 04235/512), und die Diakoniestation mit den Standorten Kirchlinteln (04236/94127) und Langwedel (04232/1843). Dort sind auch Beitrittserklärungen zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Einzelkritik: Kruse und Bartels noch nicht auf Betriebstemperatur 

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Mittelalter und Fantasy am Burghof Rethem

Meistgelesene Artikel

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Verlegenheitslösung mit vielen Fragezeichen

Bäume stürzen auf L 155

Bäume stürzen auf L 155

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Weinfest in Achim: „Königin“ gibt sich die Ehre

Kommentare