Auch Mainz, Schalke und Tel Aviv beim großen Achimer Handicap-Turnier

„König Fußball“ verbindet

+
Viel Freude auf Fußball bei den vielen Aktiven dieses Turniers und nebenbei viel soziale Integration. ·

Achim - „Wo ist Schalke 04? Wo ist Mainz 05?“ Ohrenbetäubend kommen die „Hier!“ gestern Abend bei der Eröffnung der Special Euro Championship, des großen Handicap-Fußballturniers, dieses Wochenende in Achim.

Die Initiatoren Heiko Strüver und Kai Tietjen vom TSV Achim waren glücklich, dass ihr „Baby“, dieses auch internationale Fußballturnier für Behinderte, auf die Welt gekommen ist. Dem Fußball für Behinderte hat der TSV Achim sich schon seit Jahren verschrieben. Was anfangs mit vier Jugendlichen begann, ist heute zu einer aktiven Abteilung mit 60 Jugendlichen angewachsen.

Der TSV ist der erste Verein in der Region, der mit der sportlichen Integration der Behinderten begann und so auch ein geschätzter Partner von Werder Bremen geworden ist, wie Michael Arends vom Sozialmanagement von Werder, Schwerpunkt Integration und Inklusion, und in der U 21 aktiv, gestern bescheinigte. Werder unterstützt das Turnier und wird am Sonntagmittag bei der Siegerehrung auch durch Präsident Klaus- Dieter Fischer vertreten sein, der auch mit Bürgermeister Uwe Kellner ein Elfmeterschießen bestreiten wird. Der Bürgermeister will zudem als Platzsprecher fungieren.

Jeweils ab 10 Uhr werden in zwei Gruppen unter und über 18 Jahren die Mannschaften am Samstag und Sonntag ihre Spiele bestreiten. Neben den zwei Bundesligavereinen und Vereinen der Region ist mit Hapoel Tel Aviv ein Team auch ganz weit angereist.

Während die Jugendlichen heute Abend Disco im Zelt feiern, werden die Besucher im Achimer Sportzentrum am Freibad mit Menschenkicker, Torschussradar, Glücksrad und Tombola mit Preisen von 20 000 Euro viel Unterhaltung, leckere Verköstigung und Sitzgelegenheiten im Zelt auch abseits der Fußballfelder vorfinden. Fehlen nur noch gutes Wetter und viele Zuschauer. · mb

Das könnte Sie auch interessieren

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare