Spaziergänger meldet Feuer

Zimmerbrand in Luttum: Technischer Defekt wohl Ursache des Feuers

+

Ein Spaziergänger bemerkte am Silvestertag, gegen 16.30 Uhr, einen Feuerschein hinter dem Fenster eines Doppelhauses in der Bergstraße in Luttum und verständigte sofort die Feuerwehr und Rettungsleitstelle. Als die ersten Kräfte eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude.

Update vom 3. Januar 2020: Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass vermutlich ein technischer Defekt den Brand in Luttum verursacht hat. Zum Zeitpunkt des Ausbruches des Feuers war in dem Zimmer vermutlich ein sogenanntes Hoverboard an eine Ladestation angeschlossen, heißt es in einer Meldung der Polizei am Freitag. 

Nach Erkenntnissen der Beamten der Polizei könnte eine Überhitzung des Lithium-Ionen-Akkus den Brand ausgelöst haben. Die Ermittlungen zur Brandursache werden in der kommenden Woche weiter fortgeführt, heißt es abschließend.

Originalmeldung vom 1. Januar 2020: Der Brand im Wohnzimmer konnte schnell gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Das Zimmer brannte weitestgehend aus. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Eine Katze, die sich in der Wohnung befand, konnte von den Einsatzkräften ins Freie gebracht werden, wo sie dann die Flucht ergriff, berichtet die Feuerwehr in einer Pressemitteilung. 

Das Gebäude wurde rauchfrei gemacht und nach eventuellen Glutnestern abgesucht. Nach rund zwei Stunden konnten die letzten Kräfte abrücken. In Einsatz waren die Wehren aus Luttum, Armsen, Hohenaverbergen, Neddenaverbergen und Weitzmühlen sowie ein Rettungswagen zum Eigenschutz. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. 

Die Ursache des Brandes ist noch unklar, ein Feuerwerkskörper kommt nach bisherigen Erkenntnissen einer spezialisierten Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz nicht in Betracht. Die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten erste Ermittlungen auf, die heute fortgesetzt werden sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen

Fluten von Dörverden bis Uphusen
Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen

Corona-Lage in Verden: Kaum gelockert, schon gestiegen
Etelsen bekommt einen Markt

Etelsen bekommt einen Markt

Etelsen bekommt einen Markt
Immer mehr Wohnmobile in Verden

Immer mehr Wohnmobile in Verden

Immer mehr Wohnmobile in Verden

Kommentare