Folgenschwerer Unfall

Frau kracht in Auto ihres Partners - dann geht im Supermarkt das Licht aus

+
Am Samstagabend kam es in Kirchlinteln in der Hauptstraße (L171) in Fahrtrichtung Verden zu einem folgenschweren Verkehrsunfall

Folgenschwerer Unfall in Kirchlinteln. Eine Frau kracht in das Auto ihres Lebensgefährten - die Bilanz: Zwei Verletzte und Stromausfall in einem Supermarkt und mehreren Gebäuden.

Update, 16.7.: Nachdem der Penny-Markt am Wochenende durch einen Wachdienst gesichert werden musste, ist der Markt inzwischen wieder geöffnet.

Ursprüngliche Meldung:

Kirchlinteln - Am Samstagabend kam es in Kirchlinteln in der Hauptstraße (L171) in Fahrtrichtung Verden zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos, der eine über vierstündige Vollsperrung der Hauptstraße in beide Richtungen notwendig machte. 

Kirchlinteln: Auto schleudert in Scheibe von Supermarkt

Nach Angaben der Polizei bremste ein ein 53-jähriger Mann in einem grauen Seat Ibiza plötzlich vor einem Supermarkt. Seine hinter ihm in einem grünem Hyundai Getz fahrende 52-jährige Lebensgefährtin fuhr auf den Seat des Mannes auf und schleuderte mit ihrem Auto in eine Fensterscheibe des Lebensmitteldiscounters, nachdem sie durch eine Hecke und einen Zaun gebrochen war. 

Währenddessen schleuderte der 53-Jährige ebenfalls mit seinem Autos herum, prallte gegen eine Straßenlaterne und einen Stromkasten.

Die 52-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt.

Die Frau verletzte sich schwer und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 53 Jahre alte Mann verletzte sich leicht. Bei beiden Beteiligten bestanden Anzeichen einer Alkoholbeeinflussung, sodass Blutproben entnommen wurden, um den Verdacht aufzuklären.

Kirchlinteln: Stromausfall im Supermarkt 

Durch dem Unfall fiel in dem Supermarkt, wie auch in mehreren weiteren Gebäuden der Strom aus, was die Kühlung der Lebensmittel unterbrach. Der insgesamt entstandene Schaden dürfte nach ersten Erkenntnissen im hohen fünfstelligen Bereich liegen. Die Ermittlungen zum Unfall und der Ursache des Geschehens wurden noch in der Nacht durch die Polizei Verden aufgenommen. 

Weitere Nachrichten aus Bremen und Niedersachsen:

Bei einem Messerangriff in Bremen wurde in der Nacht zu Sonntag ein 23-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

Bei einem Wildunfall im Landkreis Diepholz kam in der Nacht zum 13. Juli ein 20-jähriger Fahrer eines VW Polo in seinem brennenden Wrack ums Leben.

Bei einem Unfall in Achim-Badenermoor ist ein 19-Jähriger gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Meistgelesene Artikel

Großfeuer vernichtet Rinderstall: Tiere sterben qualvoll in den Flammen

Großfeuer vernichtet Rinderstall: Tiere sterben qualvoll in den Flammen

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Pegelstände der Wümme so niedrig wie nie

Markt macht Platz für die Verdener Feuerwehr

Markt macht Platz für die Verdener Feuerwehr

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Otterstedter Dorfladen: Projekt zur Finanzierung ganz nah am Ziel

Kommentare