2,8 Promille

Unfallzeugen stoppen Irrfahrt in Kirchlinteln

Kirchlinteln/Bendingbostel - Unfallzeugen haben am Montagabend gegen 21.30 Uhr einen 44-jährigen Autofahrer gestoppt, nachdem dieser auf der Straße Am Alten Hof mehrere Verkehrsunfälle verursacht hatte. 

Wie die Polizei mitteilt, war der 44-Jährige mit seinem Volvo auf der Straße Am Alten Hof unterwegs gewesen. Dabei kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Straßenlaterne, wobei die vordere Stoßstange des Autos abriss. Danach setzte er zurück auf die Fahrbahn und fuhr weiter. In einer Linkskurve kam er erneut nach rechts von der Straße ab und stieß gegen die zweite Straßenlaterne. Beide Laternen wurden beschädigt. 

Damit war die Odyssee noch nicht beendet. 

Im Verlauf der weiteren Fahrt kam der Mann erneut von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Vorgarten, wo ebenfalls Sachschaden entstand. Nach diesem Vorfall rangierte der 44-Jährige erneut auf die Fahrbahn zurück und kam auf der gegenüberliegenden Seite in den Seitenraum, wo nochmals Sachschaden verursacht wurde.

Durch die Unfälle wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf über 4.000 Euro beziffert. Die herbeigerufenen Beamten der Polizei Verden stellten bei dem Mann später einen Atemalkoholwert von 2,8 Promille fest. 

Neben der Anzeige wegen der Trunkenheitsfahrt muss sich der Mann für weitere Straftaten verantworten, da der Pkw nicht zugelassen und nicht versichert war. Die Polizisten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher und veranlassten eine Blutentnahme bei dem Mann.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Das Gefühl, Gutes zu tun, gab’s für Gäste gratis dazu

Riverboatparty bis Sansibar

Riverboatparty bis Sansibar

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Radfahrer übersehen: 16-Jähriger schwer verletzt

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Autofahrer brauchen weiter viel Geduld

Kommentare