Schaden von etwa 10.000 Euro

26-Jähriger landet mit seinem Auto im Vorgarten in Kirchlinteln

+
Der Wagen blieb im Vorgarten stecken.

Kirchlinteln -  Ein 26-jähriger Bremer ist am frühen Sonntagmorgen in Kirchlinteln mit seinem Seat von der Straße abgekommen. Der Wagen durchbrach einen Zaun und fuhr auf einem Grundstück durch einen Schuppen.

Beamten der Polizei Verden wurde der Unfall in der Straße „Vor dem Rehm“ gegen 6.40 Uhr gemeldet.

Das Auto blieb vollkommen zerstört im Vorgarten stecken und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Bei der Unfallaufnahme wurde bemerkt, dass der Bremer unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, ein erster Test am Alcomaten ergab einen Wert von über zwei Promille. Zudem wurde im Auto eine geringe Menge an Betäubungsmitteln gefunden. Dem 26-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Meistgelesene Artikel

Von Auto erfasst: 24-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Von Auto erfasst: 24-jährige Radfahrerin schwer verletzt

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

Junge Landwirte mit dem Trecker zur Demonstration in Berlin

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

18 Hunde und 124 Katzen derzeit im Verdener Tierheim

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Riesen-Ansturm am Kreisel: Wohnungen teilweise verlost

Kommentare