Wechsel im Vorstand des Heimatvereins: Sabine Willbrandt-Meyer hört nach 14 Jahren auf

Ulrike Hellberg-Manke übernimmt das Ruder

Der Vorstand mit der scheidenden Vorsitzenden: Horst Guß, Birgit Buchholz, Wilhelm Haase-Bruns, Sabine Willbrandt-Meyer (Mitte), Ulrike Helberg-Manke, Harm Mahlmann und Sabine Lindhorst (v.l.).

Luttum - 28 Jahre lang war Sabine Willbrandt-Meyer im Vorstand des Heimatvereins Luttum aktiv, davon 14 Jahre als Vorsitzende. „Sabine Willbrandt-Meyer ist in dieser Zeit zu einer Luttumer Institution geworden, die vorgelebt hat, wie gut die örtlichen Vereine zum Wohle des ganzen Dorfes zusammen und nicht gegeneinander arbeiten können“, hob Wilhelm Haase-Bruns in seiner Dankesrede die Verdienste der Vorsitzenden hervor.

Ihr Motto „Es sind nicht die großen Worte, die in der Gemeinschaft Grundsätzliches bewegen, es sind die vielen kleinen Taten der Einzelnen“ hat Sabine Willbrandt-Meyer stets selbst vorgelebt, indem sie mit viel Herzblut und Gestaltungskraft eine engagierte und ausgleichende Arbeit leistete, wofür es jetzt während einer Versammlung des heimatgvereins großen und anhaltenden Beifall gab.

Bestes Beispiel für eine gemeinschaftliche Aktion und dafür, was ein kleines Dorf leisten kann, war das mittelalterliche Fest im Jahr 2004. Heimatverein, Feuerwehr und Schützenverein hatten an einem Strang gezogen. Tausende von Gästen tummelten sich damals bei guter Laune auf dem Dorfplatz und ließem sich bewirten.

Nun geht die Verantwortung des Vereinsvorsitzes in die Hände von Ulrike Helberg-Manke über, unterstützt von der zweiten Vorsitzenden Birgit Buchholz, der Schriftführerin Heike Nodorp sowie deren Stellvertreter Kai Frede. Die Kassenführung bleibt in den Händen von Harm Mahlmann undStellvertreter Horst Guß.

Der neue Vorstand übernimmt Aufgaben, die sich neben der Umsetzung des Jahresprogrammes auf die Durchführung notwendiger Reparaturarbeiten auf dem Dorfplatz und in der -scheune beziehen – gemeinsam mit den anderen Vereinen.

Im Jahresrückblick spiegelten sich die Aktivitäten wider: Von Festen wie dem Kartoffelfeuer, Backaktionen, Ferienpassaktionen bis zu vereinsübergreifenden Angeboten. Diese Angebotsmischung spricht auch die Luttumer Neubürgeran, was steigende Mitgliederzahlen belegen. Die Jahresplanung ist auf der Internetseite www.luttum.de/Heimatverein zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

36-Jähriger mit rekordverdächtigem Promillewert auf der A27

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Kommentare