Feierlichkeiten anlässlich des 500. Jahrestages

Themenabende zum Reformationsjubiläum

+
Das Kirchenfenster von 1898 zeigt in der Kirche St. Petri den Reformator Martin Luther. Das Bleiglasfenster wurde seinerzeit zum 100-jährigen Jubiläum der Kirche gespendet. 

Kirchlinteln - In der evangelisch-lutherischen St.-Petri-Kirchengemeinde Kirchlinteln stehen die ersten beiden Septemberwochen im Zeichen des Reformationsjubiläums. Dazu lädt die Kirchengemeinde zu vier Themenabenden ein, an denen das Gemeindehaus bereits ab 19 Uhr geöffnet ist. Bei kleinen Snacks können sich die Gäste auf die Inhalte einstimmen und austauschen, die es ab 19.30 Uhr in Form von Impulsen und Gesprächen gibt.

Los geht es morgen, 5. September, wenn der Kerngedanke der Reformation im Zentrum steht. Unter der Überschrift „Gottes Gnade kann man nicht kaufen – Rechtfertigung“ möchten Pastor Dennis Oswich und Pastorin Merle Oswich mit den Gästen darüber ins Gespräch kommen, wo diese Fragestellung auch heute noch relevant ist.

Beim zweiten Termin am Sonnabend, 9. September, können alle Interessierten Fakten zur Reformation quasi aus erster Hand des Reformators Martin Luther erfahren, weil mit Christian Priesmeier ein direkter Nachfahre des weltberühmten Priesters nach Kirchlinteln kommt. Priesmeier gestaltet als Enkel Luthers in 14. Generation und Vorsitzender der Familien-Vereinigung der Nachfahren Martin Luthers, der Lutheriden, den Abend. Er wird über die Geschichte und Bedeutung der Lutherrose sprechen, die zugleich Familienwappen und Zeichen lutherischer Kirchen ist.

Am dritten Abend geht es musikalisch weiter. Gemeinsam mit der Selk-Gemeinde Brunsbrock stehen am Dienstag, 12. September, die Lieder der Reformationszeit im Vordergrund – mit viel Gesang.

Der letzte Abend nimmt eine Besonderheit im Alltag der Familie Luther in den Blick. Mit dem Schwerpunkt „Reformation am Esstisch – Luthers Tischreden“ schließt die Reihe mit einem gemeinsamen Abendessen.

Diese Themenabende stellen nur einen Teil der Feierlichkeiten des 500. Jahrestages der 95 Lutherthesen an der Schlosskirche in Wittenberg dar, denn im Oktober beginnen die Gottesdienste im Zeichen der Reformation.

Nach den Herbstferien finden in der Region KiWi vom 15. Oktober bis zum 5. November immer im Wechsel in Wittlohe und Kirchlinteln Gottesdienste mit der kirchenkreisweiten Predigtreihe zum Reformationsjubiläum statt. Die Gottesdienste beginnen jeweils um 11 Uhr, im Anschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

lee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Zum Ritter in vier Tagen

Zum Ritter in vier Tagen

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Bufdi Vincent Weber unterstützt Achimer Tafel-Team

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

Neuer Forschungstrakt nahezu in trockenen Tüchern

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

CDU-Schulexperte legt sich beim Wahlkampf-Finale ins Zeug

Kommentare