Lindhoop-Schüler präsentieren "Infiziert"

+
Schüler der Theater-AG in der Schule am Lindhoop spielen das Stück "Infiziert".

Die Inszenierung wirkt teils verstörend: Charaktere, mit wenig Menschlichkeit und Empathie, terrorisieren die Infizierten, die Wissenden, die noch eine halbwegs intakte (Um-) Welt erlebt haben.

Das sozialkritische Theaterstück „Infiziert“ ist keine leichte Theaterkost, umso bemerkenswerter, dass die Schüler der Theater-AG in der Schule am Lindhoop in Kirchlinteln es selbst ausgewählt und es mit ihren Lehrkräften Werner Triebel und Dirk Stichweh zur Bühnenreife gebracht haben. Bereits die Premiere war gut besucht. Eine weitere Aufführung wird am Freitag, 3. Juni, ab 19.30 Uhr im Foyer der Oberschule gezeigt.

Mehr zum Thema:

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

Faschingsparty des Veeser Rosenmontagsvereins

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

200 Sänger beim Chortreffen in Bassum

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Kinderkarneval des TSV Drentwede

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Schwerer Unfall: 24-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

Kein Bettenhaus ohne B-Plan

21-Jähriger bittet um Knastaufenthalt und beginnt zu rappen

21-Jähriger bittet um Knastaufenthalt und beginnt zu rappen

Kommentare