Theater zum Erntefest in Holtum (Geest) / Schauspieler laden zum Zelten ein: „Beim Camping sind die Nächte lang“

Horror-Urlaub garantiert allerbeste Unterhaltung

+
Auf dem Campingplatz in Holtum (Geest) geht es hoch her.

Holtum (geest) - Der Morgen eines Sommertages im Urlaub könnte nicht schöner sein, wenn – ja, wenn dieser Morgen nicht auf einem Campingplatz beginnen würde. So sieht das, ganz zu seinem Leidwesen, jedenfalls Bauer Harms in seinem allerersten Urlaub. Und dann muss es ausgerechnet Camping sein?

Die Leiden des Landwirts nimmt die Theatergruppe aus Holtum (Geest) liebevoll auf die Schippe. Sie führt anlässlich des Erntefestes am Sonntag, 30. August, das Stück von Harald Ricklefs „Beim Camping sind die Nächte lang“ erstmalig auf.

Und das Stück über den Urlaub des Bauern Harms hat es in sich. Denn der kann mit Camping überhaupt nichts anfangen. Aber es sei ja so modern, sagt seine Frau. Und günstig vor allem. Fließend Wasser bei Regen im Zelt gleich inklusive. Gut, dass da dann doch eine Luftmatratze den Abstand zum Boden hält, nun ja, halten sollte, denn die Matratze hat's mit der Luft nicht so. Dafür hat's der alte Bauer mit den Nachbarn – zwei wirklich süßen Mädels – das wiederum zum Leidwesen seiner holden Gattin. „Diese unmoralischen Gören bedrohen den Urlaubsfrieden“ ist sich die Landwirtsgattin sicher. Im Campingreservat Holtum (Geest) wird der Klappstuhl ausgegraben.

„Zelten Sie mit uns“, fordern die Schauspieler aus Holtum (Geest) alle Dorfbewohner auf, am 30. August dabei zu sein. Veranstaltungsbeginn ist wie immer nach dem Erntefest-Gottesdienst und kleiner Stärkung im Dorfgemeinschaftshaus, Hinterm Brink, 2 in Holtum (Geest). „Alle Dauer- und Spontancamper sind herzlich eingeladen“, so die Schauspieler in ihrer Einladung.

Auch in diesem Jahr führt die Theatergruppe ihr Stück auf Hochdeutsch auf, weil das im vergangenen Jahr bei „Zum Teufel mit der Vollwertkost“ so gut ankam. Übrigens: Die Gruppe sucht immer neue Mitspieler und Helfer. Wer Interesse hat, der kann im Anschluss der Aufführung einfach eines der Mitglieder ansprechen.

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Schwerer Unfall in Bassen: Frau stirbt

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Luther und Störtebeker zanken über Wohltaten

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Naturschutz und persönliche Erinnerung verknüpft

Spotlight im Rampenlicht

Spotlight im Rampenlicht

Kommentare