Straße kurzzeitig voll gesperrt

Drei Verletzte bei Unfall auf der L171

Kirchlinteln - Schwerer Unfall auf der Landesstraße 171 bei Kirchlinteln. Drei Personen wurden auf der Hauptstraße am Dienstagvormittag verletzt.

Ein 78-jähriger Opel-Fahrer war auf der Landesstraße aus Visselhövede kommend unterwegs in Richtung Kirchlinteln. Gegen 10.15 Uhr kam er mit seinem Kombi im 100-km/h-Bereich vor dem Ortseingang Kirchlinteln aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfahl und prallte gegen eine massive Birke.

Der Fahrer wurde durch den Aufprall schwerverletzt, seine beiden Mitfahrer, eine 73-jährige Frau sowie ein 46-jähriger Mann, erlitten leichte Verletzungen. Am Opel entstand Totalschaden. Während die Verletzten mit zwei Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurden, der Unfall aufgenommen und das Auto geborgen wurde, musste die L171 kurzzeitig voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare