A 27 über Stunden voll gesperrt

Sattelzug kippt um: 100.000 Euro Schaden

Bis der umgekippte Sattelzug samt Ladung von der Straße geräumt war, vergingen Stunden.

Kirchlinteln - Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 17 Uhr, musste die A 27 zwischen den Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Ost in Richtung Cuxhaven voll gesperrt werden.

Ein 44-Jähriger aus Emden war mit einem mit Fahrzeugteilen beladenen Sattelzug aus ungeklärter Ursache zunächst nach rechts gegen die Seitenschutzplanke geprallt. Anschließend schleuderte er nach links gegen die Mittelschutzplanke, woraufhin die Sattelzugmaschine samt Auflieger umkippte und auf der Seite liegen blieb.

Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 100 000 Euro. Beide Fahrstreifen wurden durch den umgekippten 40-Tonner blockiert.

Aufgrund der Bergungsarbeiten musste der Verkehr an der Anschlussstelle Walsrode-West von der Autobahn geleitet werden. Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen und ein zeitweise kilometerlanger Stau waren die Folge. Da Diesel aus der Zugmaschine auslief, rückte die Feuerwehr Verden mit 25 Einsatzkräften an, um den Kraftstoff zu binden. Eine Firma wurde beauftragt, den Boden im Seitenraum auszukoffern. Erst gestern, gegen 4 Uhr, wurde die A 27 wieder freigegeben.

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

„Manchmal denke ich, Gott ist auch schon von hier geflüchtet“

Kommentare