Polizei stoppt Fahrer in Hohenaverbergen

Mit 2,84 Promille ans Lenkrad

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hohenaverbergen - Weil ein 39 Jahre alter Ford-Fahrer am Montagabend, gegen 20

30 Uhr, Zeugen auffiel, wie er betrunken in sein Auto einstieg und dann sogar losfuhr, stoppte die alarmierte Polizei den Mann auf der Verdener Straße in Hohenaverbergen. Bei einem Alco-Test pustete der Mann 2,84 Promille, woraufhin ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet wurde. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher..

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein

Junge Bassenerinnen laden zur Gründung einer Dorfjugend ohne Altersobergrenze ein
Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte

Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte

Freies Impfen wird genutzt – Zentrum hofft auf weitere Interessierte
Feuerwehr-Großeinsatz in Riede: Flammen ruinieren Bauernhaus

Feuerwehr-Großeinsatz in Riede: Flammen ruinieren Bauernhaus

Feuerwehr-Großeinsatz in Riede: Flammen ruinieren Bauernhaus
Apotheke ohne Kundschaft

Apotheke ohne Kundschaft

Apotheke ohne Kundschaft

Kommentare