Konfitüre ist etwas anderes als Marmelade

Süße Fruchtaufstriche aus Kirchlinteln: Oliver Ebert kocht selbst ein

Seine Gartenhütte hat Ebert zur Konfitürenmanufaktur umfunktioniert. Fotos: Leeske
+
Seine Gartenhütte hat Ebert zur Konfitürenmanufaktur umfunktioniert.

Kirchlinteln - Hätten Sie es gewusst? Ein eingekochtes Mus aus Erdbeeren und Zucker ist keine Marmelade. Auch wenn der Begriff „in aller Munde“ ist, darf er in der EU zumindest im Handel seit einigen Jahren nur noch für Produkte aus Zitrusfrüchten verwendet werden. Einer, der solche Feinheiten wissen muss, ist Oliver Ebert aus Kirchlinteln. Der stellt in seiner „Lintelner Konfitürenmanufaktur“ seit einigen Jahren besondere Konfitüren und Marmeladen her. Seine Produkte haben längst viele Fans gefunden.

Ebert kocht in der kleinen Küche seiner offiziell für diesen Zweck genehmigten Gartenhütte die Früchte der Saison zu süßen Erinnerungen an die sonnigen Jahreszeiten ein. „Bei der Herstellung kommen überwiegend Früchte nach saisonaler Verfügbarkeit zum Einsatz“, so Ebert.

Dabei wird zur Gänze auf den Geschmack der Natur gesetzt und auf jegliche Beigabe von Aromen oder dergleichen verzichtet. Farbstoffe oder gar Konservierungsmittel sind dementsprechend vollkommen verbannt aus der süßen Küche in Kirchlinteln. „Bei unseren Marmeladen oder Konfitüren konserviert nur der Zucker das Produkt durch die Wasserbindung, wodurch es 18 Monate haltbar bleibt“, erklärt der Einkoch-Experte.

Bei den Zitrusmarmeladen kämen nur ungespritzte Biofrüchte aus dem europäischen Mittelmeerraum zum Einsatz, wodurch die Unbedenklichkeit gegeben sei. Denn für die Schmackhaftigkeit sei die Schale mit den vielen Aromen ein wesentlicher Bestandteil. So auch bei der beliebten Frühstücksmarmelade nach britischer Art mit Pomeranze, der britischen Bitterorange, die mit ihrem Geschmack die Lebensgeister am Morgen weckt.

Neben Konfitüren stellt Oliver Ebert in Kirchlinteln auch Produkte aus eigenem Honig her.

Weniger exotisch sind die Früchte, die Ebert auf heimischen Feldern pflückt, um sie später im eigenen Garten einzukochen. „Zuerst kommt die Erdbeersaison. Die Heidelbeeren oder der Holunder bilden die Schlusslichter.“ Bei Wildfrüchten, wie dem Holunder, kennt Ebert auch natürliche Vorkommen um die Ortschaft Kirchlinteln herum.

Einige der 26 verschiedenen Sorten, die der Kirchlintler herstellt, verfeinert er mit dem eigenen Honig, den seine zwei fleißigen Bienenvölker liefern. Dadurch komme ganz besonders aromatische Süße in die Konfitüre oder Marmelade mit allen gesunden Inhaltsstoffen eines hochwertigen Honigs.

Wenn er Hagebutte, Schlehe, Weißdorn oder Sanddorn, den er von der Ostsee mitbringt, einkocht, setzt er auf bewährte Technik. „Ich arbeite mit 50/50, wie Oma das auch schon gemacht hat. Die klassische Methode eben“, so Ebert.

Gelierzucker selbst hergestellt

Dabei verwende er aber keinen Gelierzucker aus dem Supermarkt, sondern mische selber die Anteile des Zuckers mit dem Bindemittel Pektin. Ohne das Pektin würde die Fruchtzuckermischung nicht gelieren und fest werden. „Beim handelsüblichen Gelierzucker wird Palmfett als Hilfsstoff beigemengt, um das Aufschäumen zu unterdrücken“, verrät der Marmeladenprofi. Er verzichte lieber auf das Palmfett, müsse dann eben beim Einkochen besonders vorsichtig vorgehen, um keinen Schaum zu haben, wozu große industrielle Hersteller nicht die Muße hätten. Mit natürlicher Zitronensäure aus der Presse stelle er schließlich den Säuregrad seines Endproduktes ein.

Von dem Geschmack der Lintler Frühstücksleckereien kann sich jeder Interessierte auf dem Achimer Wochenmarkt überzeugen, wo die Lintelner Konfitürenmanufaktur einen Stand hat. 

lee

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Meistgelesene Artikel

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt

Verdener Gastronom Sven Sottorff querschnittsgelähmt
Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee

Impfmarathon in der Achimer Moschee
Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost

Buss in Ottersberg: Erweiterungskurs Nordost
Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Etelsen: Vergessenes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Kommentare