Offene Gärten

Herzlich willkommen im offenen Garten.

Wälder, Wiesen und Gärten, davon hat die Gemeinde Kirchlinteln viel zu bieten. Gartenbesitzer, Vereine, Organisationen und Gruppen zeigen am Sonntag, 30. Juni, was für den Charme dieser Gegend prägend ist – und öffnen ihre Pforten.

Kirchlinteln – Gut Ding will Weile haben, und so trafen sich die Teilnehmer zur Feinplanung bei Gästeführer Klaus Merkle, dem Koordinator der Aktion. Merkle kam die Idee, als er auf seinen Rundfahrten mit vielen Einwohnern in Kontakt kam und dabei fleißig Sehenswertes notierte. Das will er nicht für sich behalten, sondern der Öffentlichkeit zugänglich machen. Entstanden ist daraus ein breit gefächertes Erlebnisangebot mit dem Slogan „Offene Pforten in Kirchlinteln“. Zum Themenmix gehören Natur, Kultur und Geschichte.

Lebendige Vergangenheit wird im Wittloher Kapitelhaus durch die zeitgeschichtliche Werkstatt präsentiert. Harm Schmidt, Vorsitzender des Geschichtsvereins, erklärt dazu: „Wir bieten einen Tag für Familien an. Jede Altersgruppe wird bei uns im Haus etwas Interessantes finden.“ Wer möchte, kann bequem mit den Verdener Eisenbahnfreunden per Sonderfahrten von Verden bis nach Stemmen fahren. Von dort gibt es einen Shuttleservice des Bürgerbusses bis zum Ausstellungsort.

Insekten, besonders die Bienen, sind derzeit Dauerthema. Hintergrundwissen gibt es dazu am Imkerausbildungsstand von Jürgen Röpke sowie dem Imkermuseum in Groß Heins. Die Forstverwaltung Rotenburg zeigt in Kooperation mit dem Waldkindergarten einen Bienenstand und, wie Wald zu einem Lernort für Kinder werden kann.

Zum Thema Natur tragen gleich mehrere Akteure bei. Von der Nabu-Ortsgruppe Kirchlinteln gibt es eine Führung im Gustav-Welge-Biotop in Sehlingen. Gustav Schindler, Experte für Moorflächen, zeigt die Entwicklung dieser nahezu drei Hektar großen anmoorigen Fläche. Sie gehörte zu einem ehemaligen holländischen Munitionsdepot und wurde nach Auflösung 1999 von der Kirchlintelner Nabu-Ortsgruppe erworben. So ist es gelungen, seltenen Amphibien sowie dem auf der Roten Liste stehenden Moorfrosch den erforderlichen Lebensraum zu erhalten.

Das Thema Naturschutz haben sich auch die Mitglieder der Kreisjägerschaft auf die Fahnen geschrieben. Wie die Situation der erheblich bedrohten Bodenbrüter verbessert werden kann, zeigt der Vorsitzende der Verdener Jägerschaft, Jürgen Luttmann, in Groß Heins im Waldstück nahe der Lehrde. Wie sich neben Schmetterlingen und Vögel auch Menschen im Hausgarten wohlfühlen können, zeigen zwei offene Gärten in Kirchlinteln mit einer besonderen Gartenarchitektur und Skulpturen in Blühbeeten.

Milchkühe und Kälbchen präsentieren sich an diesem Tag in Deelsen den Besuchern. In einem Ausstellungswagen gibt es dazu Informationen rund ums Thema Milch. Rezepte zum Nachkochen werden in der Milchtankstelle für die Hofbesucher ausgegeben. Vertreter der niedersächsischen Landwirtschaftskammer erwarten Besucher am nördlichen Ortsrand von Kirchlinteln zu einer Führung durch den Ruheforst. Das seit Kurzem eröffnete Atelier Sonntag in Kirchlinteln, gegenüber dem Edeka-Markt, lädt ebenfalls zum Hereinschauen ein.

Damit am Tag der offenen Pforten alles reibungslos für Besucher und Akteure ablaufen kann, wurden bei der großen Gesprächsrunde viele Details geklärt und besprochen. „Es ist noch ein Berg Arbeit zu erledigen, bis es am 30. Juni heißt: Die Pforten in Kirchlinteln sind geöffnet“, so der Tenor.   hm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

CDU-Spitze will Kooperation mit AfD mit Härte verhindern

CDU-Spitze will Kooperation mit AfD mit Härte verhindern

Leichenteile nahe der "Eurofighter"-Absturzstelle gefunden

Leichenteile nahe der "Eurofighter"-Absturzstelle gefunden

Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

Hitze in Deutschland bringt möglicherweise Temperaturrekord

Hitze in Deutschland bringt möglicherweise Temperaturrekord

Meistgelesene Artikel

Schnell-Einsatz-Einheit des THW probt in Kirchlinteln den Ernstfall

Schnell-Einsatz-Einheit des THW probt in Kirchlinteln den Ernstfall

„Mit einer Träne im Knopfloch“: Aller-Weser-Oberschule entlässt 54 Absolventen

„Mit einer Träne im Knopfloch“: Aller-Weser-Oberschule entlässt 54 Absolventen

Keks Freitag wächst

Keks Freitag wächst

Kommentare