Neujahrsempfang der Kirchengemeinde und der Kommune / Freude auf neues Pastorenpaar

Gespräche „über Gott und die Welt“

+
Kirchenvorsteher Gerd Spieckermann (St. Petri), Ingrid Müller (St. Matthäus), Bürgermeister Wolfgang Rodewald, Lore Bittermann (St. Jakobi) und Wittlohes Pastor Wilhelm Timme (vorne, von links) beim Empfang im Gemeindehaus.

Kirchlinteln - Jedes zweite Jahr laden die drei Kirchengemeinden in der politischen Gemeinde Kirchlinteln zum Neujahrsempfang ein – in den anderen Jahren ist die Kommune Gastgeber – und führen damit eine lieb gewordene Tradition fort. Diesmal war die St.-Petri-Kirche in Kirchlinteln der Treffpunkt von Gästen aus den Kirchengemeinden Wittlohe und Kirchlinteln sowie aus der selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Brunsbrock (SELK).

Neben den Vertretern aus den Kirchenvorständen begrüßte der Pastor der Wittloher St.-Jakobi-Kirchengemeinde, Wilhelm Timme, gleichzeitig Vakanz-Pastor in St. Petri, Abordnungen von Vereinen und Feuerwehren sowie weitere Gäste wie Bürgermeister Wolfgang Rodewald und einige Ratsmitglieder zum Gottesdienst.

Musikalisch hießen die Mädchen und Jungen einer Kindergruppe, die begleitet von Regionaldiakonin Karin Küßner einige Lieder sangen, und der Posaunenchor unter der Leitung von Hans-Wilhelm Schröder die Gäste willkommen.

Den Gottesdienst gestalteten neben Pastor Timme noch Lore Bittermann (St. Jakobi) sowie Ingrid Müller (St. Matthäus). Die musikalische Umrahmung lag in den Händen von Peter Bennerscheid an der Orgel, der gemeinsam mit dem Posaunenchor den Schlusspunkt setzte. Im Gemeindehaus gab es anschließend Gelegenheit für Gespräche „über Gott und die Welt“.

Einen Dank vom Kirchenvorstand übermittelte Gerd Spieckermann an Pastor Wilhelm Timme, der für einige Monate die Vakanz-Vertretung in St. Petri übernommen hatte. Er habe mit großer Energie und viel Engagement diese Aufgabe wahrgenommen. Am 1. Februar übernimmt das Ehepaar Merle und Dennis Oswich die Pfarrstelle. Am 7. Februar wird der Einführungsgottesdienst stattfinden. Das Paar wäre gerne zum Neujahrsempfang gekommen, hieß es beim Empfang, aber an diesem Vormittag habe an ihrer bisherigen Wirkungsstätte der Abschiedsgottesdienst stattgefunden.

Neujahrsempfang Kirchengemeinden in Kirchlinteln

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Schlaumeier tauscht Verkehrsschilder aus

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

Feierabend-Markt: „Ich sitze hier beim Wein und warte auf die Achimer“

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kommentare