Naturschützer bringen Nisthilfen an

Einsatz für den Uhu in luftiger Höhe

+
Nicht nachmachen: Hans-Jürgen Heidt weiß, was er tut, immerhin ist er ausgebildeter Zapfenpflücker.

Kirchlinteln - „Wer Gutes tun will, muss manchmal hoch hinaus“, dachten sich Revierförster Andreas Junge, sein ehemaliger Mitarbeiter Hans-Jürgen Heidt und Jürgen Schulz, Mitglied des Nabu.

Mehrfach war er bereits von verschiedenen sachkundigen Personen im Bereich des Spanger Forstes gesehen worden, der große Nachtgreif mit den behaarten Füßen, der Uhu. Das reizvoll strukturierte Halboffenland mit Hecken, Feldern, Wäldern und Gewässern hatte offensichtlich sein Interesse geweckt.

Das Nahrungsspektrum dürfte auch ansprechend sein, nun fehlte es nur noch an einer geeigneten Brutmöglichkeit. Der Uhu selbst ist auf diesem Gebiet recht bequem, er baut keine eigenen Nester, sondern sucht sich geeignete Nistmöglichkeiten.

Hier sahen die drei naturschutzbegeisterten Männer ihre Chance. Aus unbehandelten Lärchenbrettern wurden massive Nisthilfen für den Uhu gezimmert, der wohl der einfachste Teil der Aufgabe. Es folgte die Auswahl von zwei geeigneten Standorten. Die Suche gestaltete sich hier schon schwieriger, da der Aufstellort den Ansprüchen des Vogels nicht nur gerecht werden sollte, der Uhu sollte sich an diesem Ort auch wohlfühlen. Nach Tagen intensiver Suche wurden geeignete Stellen gefunden.

Nun stand aber der schwierigste Teil, der Aufbau und die Montage der Nisthilfen im Baum, etwa 15 Meter über dem Erdboden in fast unzugänglichem Gelände an. Hier kam der ehemalige Mitarbeiter von Revierförster Junge zum Einsatz. Hans-Jürgen Heidt war lange Zeit in der Revierförsterei Spange als Forstwirt tätig und ist ausgebildeter Zapfenpflücker. Mit entsprechender Kletterausrüstung und Seilen stieg er, flink wie ein Eichhörnchen, in den Baum ein und suchte den entsprechenden Aufhängeort für den Kunsthorst. Dann wurde die Nisthilfe mit vereinten Kräften am Seil in den Baum gezogen und dort fachgerecht verzurrt.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es dem Uhu auch alles so gefällt. Gelegentliche, vorsichtige Kontrollen werden Aufschluss darüber geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Tolle Premiere für „Chaos in’t Bestattungshuus“

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare