Nach der Spende eine Runde mit dem Trike

+

Kirchlinteln - „Die finanzielle Unterstützung können wir im Hort an der Schule am Lindhoop sehr gut gebrauchen“, freuten sich Christine Schwecke-Ernst vom Kindergarten Kirchlinteln sowie Bianca Maas und Svenja Richter vom Förderverein der Einrichtung über die Spende der Aller-Weser-Triker.

Vor einigen Wochen wurde der Hort in Betrieb genommen und in der „Bewegungshalle“ fehlen noch Turngeräte. In drei Gruppen werden hier sechs- bis zehnjährige Schüler von 13 bis 17 Uhr bei Hausaufgaben oder der Freizeitgestaltung betreut. Auch in den Ferien ist die Betreuung gewährleistet. Die Spende der Triker stammt aus dem Erlös eines Treffens im August, bei dem die sportlichen Fahrzeuge auf dem Sportplatz für ein Wochenende einen Stopp eingelegt hatten. Für die Kinder war es nach der Spendenübergabe ein großes Vergnügen, mit den Trikern am Steuer ein paar Runden auf dem Schulhof zu drehen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Trippelschritt vor dem großen Sprung: Das iPhone 8 im Test

Erntefest in Waffensen

Erntefest in Waffensen

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Bürojob: Wie sich langes Sitzen auf Ihren Körper auswirkt

Wie werde ich Trauerredner/in?

Wie werde ich Trauerredner/in?

Meistgelesene Artikel

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Lutz Spendig mit „KletterLetter“ in „Die Höhle der Löwen“

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt verlief insgesamt friedlich

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Thänhuser Markt: Drei Tage Ausnahmezustand

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Die Rente mit 70... will keiner der Bewerber

Kommentare