Kommunen wollen sich im Südkreis vernetzen

Mobilität mit Zukunft

+
Schon heute ist die Ortsmitte am Lintler Krug ein wichtiger Knotenpunkt für den ÖPNV und den Individualverkehr.

Kirchlinteln - Auf den Straßen ist ordentlich was los. Lastwagen, Autos und Fahrräder. Dazu kommen Bus und Bahn. Damit der Verkehr in Zukunft möglichst reibungslos läuft, wollen Kommunen im Südkreis Verden ein Verkehrs- und Mobilitätskonzept ausarbeiten. „Eine gute Verkehrsanbindung ist für eine Gemeinde mit vielen Pendlern essentiell für eine gute Lebensqualität“, sagte Bürgermeister Wolfgang Rodewald bei einem Pressegespräch.

Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 100 .000 Euro und sollen unter den Beteiligten nach einem Schlüssel aufgeteilt werden. Die Federführung liegt beim Landkreis. Der Gemeinderat Kirchlinteln hat eine Kostenübernahme von maximal 10 .000 Euro beschlossen und will eigene Ideen mit einbringen.

Die Verbesserung des Quell- und Zielverkehrs zum Mittelzentrum Verden zähle zu den Hauptzielen des Konzeptes, heißt es. Helfen sollen dabei die Optimierung des Individualverkehrs, die Stärkung des Radverkehrs und eine Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Bei der Bestandsaufnahme der Verkehrsinfrastruktur müssten, laut Gemeinde Kirchlinteln, die Hauptverkehrsachsen L171, L160, L159 und B215 über das gesamte Gemeindegebiet in die Analyse einbezogen werden. Auch die Wiedereinrichtung des Bahnhaltepunktes in Kirchlinteln spiele dabei eine Rolle. Mögliche Verbesserungen des Verkehrsflusses bei den wichtigen Knotenpunkten Hauptstraße/Schulstraße und am Weitzmühlener Kreisel sind ebenfalls Teil der Untersuchungen.

„Man muss die Trends richtig erkennen“

Zustimmung finden in den Reihen der Kommunalpolitik die von der Stadt Verden beschlossenen Ergänzungen. Die Allerstadt will bei der Entwicklung des Konzeptes ein besonderes Augenmerk auf die demografische Entwicklung im Landkreis Verden sowie auf die Veränderungen durch digitalisierte Mobilität sowie E-Mobilität richten.

Bürgermeister Rodewald macht aus der Notwendigkeit des Konzeptes keinen Hehl: „Die überregionale Vernetzung des ÖPNV ist für uns besonders wichtig, um als ländliche Gemeinde weiter attraktiv zu bleiben“, so der Verwaltungschef. Die Errichtung des neuen Bahnhalts mit direkter Anbindung ins Oberzentrum Bremen sei von zentraler Bedeutung und diene sicherlich dem Allgemeinwohl der Kommune.

Kreativität und Weitblick gefragt

Weiter sprach der Bürgermeister die neusten Entwicklungen im Bereich der Mobilität auf dem Lande an. „Man muss die Trends richtig erkennen und dann auch umsetzen“, sagte er. Dazu gehöre zum Beispiel das Dorfauto, ein Modell für Car-Sharing im ländlichen Bereich. Das Prinzip: Ein Elektroauto stehe im Dorf an einer Ladestation und könne nach vorheriger Buchung von den Einwohnern im regionalen Umkreis gegen Entgelt genutzt werden. „Von der Energieregion Aller-Leine-Tal werden wir in naher Zukunft eine kostenfreie Ladestation am Kirchlintler Rathaus gestellt bekommen“, kündigte der Bürgermeister an. So profitiere auch die Gemeinde Kirchlinteln von der Elektromobilität.

Schon beim Bürgerbus habe man die Zeichen der Zeit erkannt und mittlerweile sei der Verein mit seinen vielen ehrenamtlichen Fahrern und seinen zwei Bussen gar nicht mehr wegzudenken aus dem ÖPNV der Gemeinde Kirchlinteln. Neben Neu- und Ausbau der Verkehrswege sei bei der Verbesserung von Mobilität besonders Kreativität und Weitblick gefragt, so eine Vorgabe des Konzeptes. 

lee

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Frankreich zum zweiten Mal Fußball-Weltmeister - die Bilder vom Finale gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Gestohlene Autos, gefälschte Papiere, getäuschte Käufer

Gestohlene Autos, gefälschte Papiere, getäuschte Käufer

Chlortabletten zur Poolreinigung lösen Großeinsatz in Armsen aus

Chlortabletten zur Poolreinigung lösen Großeinsatz in Armsen aus

Rundballenpresse gerät in Morsum in Brand

Rundballenpresse gerät in Morsum in Brand

CDU Achim über Innenstadt, FDP, Einkaufscenter

CDU Achim über Innenstadt, FDP, Einkaufscenter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.