Mitglied im Paritätischen Kreisverband

Wichtiger Schritt für die Jugendhilfe Sirius

+
Dieter Haase (Kreisverband, l.), Heike Wilmes und Jens Dreger (Sirius) mit dem neuen Hinweisschild.

Kirchlinteln - Einen großen Schritt vorwärts hat jetzt die gemeinnützige Jugendhilfe Sirius mit Verwaltungssitz in Kirchlinteln getan. Die Einrichtung ist in den Paritätischen Kreisverband Verden aufgenommen worden. Dessen Geschäftsführer Dieter Haase hatte Sirius bei dem Aufnahmeverfahren unterstützt und kam gestern persönlich vorbei, um zu gratulieren. Mit dabei hatte er ein Schild, das an der Eingangstür darauf hinweist.

Sirius-Geschäftsführer Jens Dreger: „Dem Verband anzugehören, unterstreicht unsere Gemeinnützigkeit.“ Außerdem ließen sich so wichtige Vernetzungen im Fachbereich Erziehungshilfen aufbauen. Zukünftig gebe es die Möglichkeit, sich kompetent über die aktuelle Gesetzeslage zu informieren, wichtige Informationen kämen per Rundbrief ins Haus. Jens Dreger, Heike Wilmes (pädagogische Leitung) und fünf weitere Mitarbeiter am Standort Kirchlinteln werden auch über Fortbildungsabgebote von der neuen Mitgliedschaft profitieren. Dreger: „Ganz entscheidend für unseren Aufnahmeantrag war, dass der Kreisverband praktisch vor der Tür angesiedelt ist.“

Wenn es in Familien zu schwierigen Situationen kommt, wird Sirius zumeist von den Jugendämtern um Hilfe gebeten. Die Einrichtung bietet zum Beispiel die stationäre Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen an. Individualpädagogik wie Clearing, Time out und Krisenintervention wird vermittelt mit dem Ziel, durch neue Impulse eine Unterbrechung negativer Verhaltensmuster beim Klienten zu ermöglichen.

Die ambulanten Angebote sind zum Beispiel Erziehungsbeistandschaften, sozialpädagogische Familienhilfe, begleitete Rückführung oder sozialpädagogische Einzelbetreuung. Außerdem pflegt Sirius Kontakt zu 15 Projektstellen auf den Kanarischen Inseln.

wen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

19-Jährige prallt frontal gegen Baum

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Kanu kentert – zwei Teenager vermisst

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare