Handwerksbetrieb aus Armsen spendet 1500 Euro an das Kinderhospiz

Löwenherz zu Besuch in der Tischlerei Dreyer

Tischlermeister Thomas Dreyer, Wolfgang Schmitz vom Löwenherz, Helmut und Theo Dreyer freuen sich bei der Spendenübergabe. - Foto: Tischlerei Dreyer

Armsen -  50 Jahre gibt es nun schon die Tischlerei Dreyer in Armsen. Dieses Jubiläum wurde im Dezember 2015 mit Freunden und Geschäftspartnern gebührend gefeiert. „Wir haben überlegt, wie wir die Feier mit einem guten Zweck verbinden können“ so Tischlermeister Thomas Dreyer.

„Da ich die Arbeit der Löwenherzler sehr bemerkenswert finde, wollten wir diese gerne unterstützen.“ Im Kinderhospiz Löwenherz werden unheilbar erkrankte Kinder aufgenommen – gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern. Die kranken Kinder und Jugendlichen können bis zu 28 Tage pro Jahr zu Löwenherz kommen. Hier erhalten sie liebevolle Unterstützung, so dass die Familie anschließend gestärkt und mit neuen Kräften wieder nach Hause zurückkehren kann.

Für diese bemerkenswerte Arbeit sammelte die Familie Dreyer beim Jubiläum Geld. So kam auf der Feier eine stolze Summe von aufgerundet 1500 Euro zusammen.

„Dass wir eine solch große Summe spenden können, verdanken wir auch unseren Gästen, die uns großzügig unterstützt haben.“ Wolfgang Schmitz vom Kinderhospizzeigte sich erfreut. „Löwenherz wird nur durch Spenden finanziert, wir benötigen pro Jahr circa zwei Millionen Euro, um alles am Laufen zu halten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Wanderung am Heiligenberg

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Sommerreise: Kräuterwandern in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Autobahnpolizei untersucht Lkw: „Liste des Schreckens“

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Kommentare