Lintler Laden blickt optimistisch in die Zukunft / Neue Homepage und Umbau

Im ersten Geschäftsjahr ein positiver Abschluss

+
Engagiert im Lintler Laden (v.l.): Mark Bauchmüller als neues Aufsichtsratsmitglied, Mitarbeiterin Carola Woischke und zweiter Vorsitzender Cord Wahlers.

Bendingostel - Zufriedene Gesichter auf der ersten Mitgliederversammlung des wirtschaftlichen Vereins (w.V.) Lintler Laden im Schützenhaus Bendingbostel. Der Vorstand konnte bereits im ersten Jahr einen positiven Abschluss verbuchen. Circa 90 Prozent der Mitglieder waren zur Versammlung erschienen. Auch das, so der Vorstand, sei ein gutes Signal.

Der wirtschaftliche Verein hatte im Oktober 2014 den Lintler Laden von dem vorherigen Betreiber übernommen. Der Vorstand berichtete über den Verlauf des ersten Geschäftsjahres. Sehr erfreulich war der Teil, in dem der Jahresabschluss durch Silke Drewes-Blanke vorgestellt wurde. Der Lintler Laden hat im ersten Geschäftsjahr nach der Übernahme des Dorfladens bereits einen kleinen Gewinn erzielen können. Die Ergebnisse der ersten Monate des laufenden Jahres bestätigten die positive Entwicklung.

Kurt Klinger hob in seinem Beitrag den hohen Einsatz der vier Verkäuferinnen besonders hervor und bedankte sich im Namen aller Mitglieder und des Vorstandes für die gute Zusammenarbeit. Weiterhin erläuterte er Einsparungen laufender Kosten durch Vertrags- und Anbieterwechsel. Der erste Vorsitzende Holger Lammers erläuterte in seinem Vortrag Veränderungen im Warensortiment und Umstellungen bei Lieferanten, die auch teilweise Anlass zur Diskussion boten.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde Marc Bauchmüller in den vierköpfigen Aufsichtsrat gewählt. Er rückt für Timo Bartusch nach, für dessen Arbeit im Lintler Laden sich Versammlungsleiter Cord Wahlers besonders bedankte.

In einer Power-Point-Präsentation wurden Auszüge aus der neu gestalteten Homepage www.lintlerladen.de und der erste Umbau-Abschnitt vorgestellt, der im März mit tatkräftiger Unterstützung örtlicher Handwerker verwirklicht worden war. Es wurde Raum für eine kleine Sitzecke geschaffen, in der frischer Kaffee angeboten werden soll. Die passenden Möbel sind bereits in Auftrag gegeben und werden eine gemütliche Atmosphäre im Laden schaffen. Das Angebot an frischen Waren aus der Region solle weiter gestärkt werden. Diese Produkte seien im Lintler Laden sehr gefragt und ein wichtiger Bestandteil des Geschäftes.

Der Verein freut sich über weitere engagierte Bürger der Lintler Geest, die mit ihrem Beitrag den Dorfladen unterstützen möchten. Beitrittserklärungen liegen im Lintler Laden aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Frühshoppen in Schwarme

Kinder aus Gomel in Wöpse

Kinder aus Gomel in Wöpse

Meistgelesene Artikel

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

Der brennende Mönch: Domfestspiele feiern eine überzeugende Premiere

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

22 Tonnen Äpfel auf Fahrbahn: A27 bei Verden gesperrt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Bauamtsleiter Frank Bethge hat gekündigt

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Kommentare