Lintler-Geest-Schule freut sich über originellen Stoff mit kleinen Selbstporträts

Ein Geschirrtuch mit ganz viel Persönlichkeit

+
Untere Reihe, ganz rechts: Das ist unverkennbar Reinhild Hunold, die Schulleiterin der Lintler Geest-Schule.

Bendingbostel - „Gucken Sie mal. Da ist die Schulleiterin, Frau Hunold. Und da bin ich. Und der da, der hat sich eine Werder-Raute aufs T-Shirt gemalt.“ Birgit Fitzner ist begeistert – von einem ganz besonderen Geschirrtuch.

Besagter Stoff zeigt nicht weniger als alle 250 Kinder der Lintler-Geest-Schule in Bendingbostel, ihre Lehrer, den Hausmeister und die Putzfrau. Und zwar als kleine Zeichnungen. „Jeder sollte sich selbst malen“, so Lehrerin Birgit Fitzner. Die Zeichnungen scannte Claudia Bergmann von der Verdener Firma Digi-Cut ein, bearbeitete sie nur minimal – und ließ sie auf ein Geschirrtuch drucken. „Mir hat die Arbeit großen Spaß gemacht“, berichtet Bergmann. „Die Zeichnungen sind teilweise einfach köstlich. Herrlich, dass alle so unterschiedlich aussehen. Beim Einscannen habe ich oft schmunzeln müssen.“ Das gute Stück gibt es in zwei Farben, blau und rot.

„Die Idee dazu stammt nicht von uns“, so Fitzner. Eine andere Grundschule habe schon vor vielen Jahren so ein Tuch entworfen und die Bendingbosteler seien begeistert gewesen von der Idee. Und vom Ergebnis: Als die ersten Tücher fertig waren, wollten viele Eltern und Großeltern unbedingt welche haben, am liebsten in beiden Farben. Mehrere hundert hat der Förderverein der Grundschule bereits verkauft. Claudia Bergmann: „Es ist eben einfach eine ganz tolle Erinnerung an die Schulzeit.“ Auch als „Give-away“, als kleines Geschenk für Besucher der Schule, sei es gut geeignet, ergänzt Fitzner.

Die LGS wird wohl in vier Jahren erneut alle Schüler und Mitarbeiter dazu auffordern, sich selbst zu malen. „Dann bekäme jeder Schüler einmal in seiner Zeit an der LGS ein Geschirrtuch, auf dem er selbst zu sehen ist“, erklärt Fitzner. Wer noch keins von den aktuellen Tüchern hat 3und das ändern möchte, kann sich jederzeit an den Förderverein der Schule oder ans Kollegium wenden.

Und wenn andere Schulen auch gerne ein eigenes Geschirrtuch dieser Art hätten: Claudia Bergmann von Digi-Cut berät gerne.

rei

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Wartehäuschenbau unter keinem guten Stern

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Mit 2,24 Promille in einen Vorgarten

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Kreatives mit Kehrseite inklusive

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Achimer Wolfgang Mindermann singt in der Elbphilharmonie

Kommentare