Überraschung für Gerd Meints gelingt / Großes Engagement im Schießsport

„Er lebt für unseren Sport“

Kein Vorgesetzter, sondern viele Schützen erwarteten Gerd Meints (zweite Reihe, zweiter von rechts, mit Urkunde) im Rathaus. Foto: Leeske

Kirchlinteln - Von Henning Leeske. Zu einem dringenden Dienstgespräch bei seinem Vorgesetzten wurde Gerd Meints ins Rathaus zitiert. Dort erwartete den Angestellten des Gebäudemanagements der Gemeinde Kirchlinteln aber kein ernstes Gespräch zum Zustand der örtlichen Schulgebäude. Stattdessen bereiteten ihm zahlreiche Schützenschwestern und -brüder eine große Überraschung.

Der Landessportbund organisiert derzeit mit seinen örtlichen Ablegern die Aktion „Ehrenamt überrascht“. Dabei werden verdiente ehrenamtliche Vereinsmitglieder vollkommen überraschend geehrt, um den Engagierten mal auf einem ganz anderen Wege die Anerkennung auszusprechen. Kinder stürmen den Rasen und überraschen den Platzwart, Jugendliche stehen Spalier mit Sportgeräten, bevor die Trainerin die Halle betritt, Vereinsmitglieder crashen die Vorstandssitzung – oder sie überraschen den langjährigen Schießsportleiter Gerd Meints im Rathaus. Alle Engagierten erhalten ein Paket mit kleinen Geschenken und einem großen Dankeschön.

„Verdienstnadeln und Orden hat unser Gerd schon in allen möglichen Farben und Arten, von Bronze bis Gold. Deswegen wollten wir ihn mal anders ehren für sein Engagement“, sagte der Vorsitzende des Schützenvereins Kirchlinteln, Hans-Georg Schnakenberg, und überreichte neben der Urkunde einen Gutschein für einen Einkauf im Baumarkt.

Schon seit 1989 vertritt Meints seinen Verein in den Gremien des Kreisschützenverbandes, leitet den Schießsport im eigenen Verein und kümmert sich um die Jugendarbeit. „Er lebt für unseren Sport und gibt viel von seiner Freizeit“, so Schnakenberg weiter.

Schon etwas gerührt ob der gelungenen Überraschung zeigte sich der Geehrte glücklich über die Anerkennung seiner Tätigkeit. „Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Der Termin schien doch sehr offiziell zu sein und dann so was. Vielen Dank“, sagte der Schießsportler. Auch die Marktmeister des Kirchlintler Rübenmarktes dankten Gerd Meints für seine stetige Unterstützung, ebenfalls schon über Jahrzehnte. Die Aktion „Vereinshelden“, zu der „Ehrenamt überrascht“ gehört, wird vom Land Niedersachsen finanziert.  lee

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Weihnachtsmarkt in Martfeld

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Kühlschrank und Kühltruhe reinigen

Meistgelesene Artikel

Besuch in der warmen Kaffeestube

Besuch in der warmen Kaffeestube

Weihnachtszauber der Kaufmannschaft beglückt mit Festlichkeit und Rabatten

Weihnachtszauber der Kaufmannschaft beglückt mit Festlichkeit und Rabatten

„The Voice Senior“: Lutz Hiller schwer erkrankt - Verdener bricht Show ab

„The Voice Senior“: Lutz Hiller schwer erkrankt - Verdener bricht Show ab

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Auszug aus Pflegeheim droht: 96-Jährige kann Kosten nicht mehr aufbringen

Kommentare