Schaden von rund 140.000 Euro

Mehrere Verletzte nach Unfällen auf der A27

Kirchlinteln/Weitzmühlen - Bei zwei Verkehrsunfällen auf der A27 wurden am Donnerstagvormittag mehrere Personen verletzt, zwei davon schwer, teilt die Polizei mit.

Ein 79-Jähriger fuhr mit seinem Wagen auf der A27 aus Walsrode kommend in Richtung Bremen. Zwischen den Anschlussstellen Walsrode-West und Verden-Ost fuhr der Mann gegen 8 Uhr aus unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Der Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Der 79-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, seine Ehefrau auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 42.000 Euro, heißt es weiter.

Während der Unfallaufnahme bildete sich ein Stau. Ein 40-jähriger Fahrer eines Betonmischers übersah das Stauende und prallte auf einen stehenden Sattelzug eines 46-jährigen Fahrers auf. Dieser wurde dadurch auf einen stehenden Zugmaschine samt Anhänger eines 34-jährigen Fahrers und dieser wiederum auf einen Autotransporter eines 33-Jährigen geschoben. Der 40-Jährige erlitt schwere Verletzungen, der 46-Jährige sowie der 34-Jährige wurden leicht verletzt. Der Betonmischer, der Auflieger und die Sattelzugmaschine waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro.

Die Autobahn wurde halbseitig gesperrt. Der Verkehr musste während der Bergungsarbeiten über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Großeinsatz: Aber der Kanute übte nur

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Hochwasser-Helfer aus dem Kreis Verden bei Hildesheim im Einsatz

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Absperrungen zur Sicherheit: Die Amtsgericht-Fassade bröckelt

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Axthieb statt Lohn für Schwarzarbeiter

Kommentare