Kreiskinderfeuerwehrtag findet am 7. Mai in Weitzmühlen statt

Brandschützer haben sich inzwischen sehr gut eingelebt

+
Die Funktionsträger des Ortskommandos wurden in ihren Ämtern bestätigt. Ortsbrandmeister Michael Ahlden (l.) zeichnete Jens Lange (4. v. l.) zum Feuerwehrmann des Jahres aus und beförderte Florian Hellmann (2. v. l.) zum Oberfeuerwehrmann.

Weitzmühlen - „Wir haben uns in unserem neuen Domizil, dem Möhlener Hus, inzwischen sehr gut eingelebt“, betonte Ortsbrandmeister Michael Ahlden bei der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Weitzmühlen. Ende 2014 waren die Räumlichkeiten bezogen worden und damals war der Bau des Dorfgemeinschaftshauses als eine Investition in die Zukunft bezeichnet worden.

Im abgelaufenen Jahr prägte die intensive Aus- und Weiterbildung den freiwilligen und ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr. Dabei wurden knapp 580 Dienststunden im Dienstbuch vermerkt, im Vorjahr waren es noch 666 Stunden gewesen. Der Unterricht und die Ausbildungsdienste nahmen dabei mit über 420 Stunden den größten Raum ein. Alarmiert wurde die Feuerwehr außerdem zu einigen Brandeinsätzen und Hilfeleistungen. Auch der sonstige Arbeitsdienst, vor allem am Möhlener Hus, schlug mit mehr als 100 Stunden zu Buche.

In den weiteren Jahresberichten erinnerte Fritjof Meier an Ereignisse in 2015 und sprach von einer gelungenen Öffentlichkeitsarbeit und Kameradschaftspflege. Bei den Gemeindewettbewerben in Luttum sei ein „ausgezeichneter dritter Platz“ belegt worden. Jens Ahrens hob die gute Dienstbeteiligung der Aktiven hervor und ernannte Jens Lange zum Feuerwehrmann des Jahres.

Von zahlreichen Veranstaltungen, an denen die Jugendfeuerwehr teilnahm, berichtete der Jugendwart Florian Martens. Die Gruppe zählt 17 aktive Jugendliche.

18 Mädchen und Jungen umfasst die Kinderfeuerwehr, die von Jens Lange betreut wird. Er teilte mit, dass am 7. Mai in Weitzmühlen der Kreiskinderfeuerwehrtag stattfindet.

Neun Senioren nehmen regelmäßig an Veranstaltungen für ihre Altersgruppe teil, die der Seniorenbeauftragte Lothar Perkuhn betreut.

Bei den Wahlen zum erweiterten Ortskommando wurden alle Amtsinhaber bestätigt. Gruppenführer bleibt Jens Ahrens, Schriftwart Jens Lange, Gerätewart und Atemschutzgerätewart Jens Ahrens, Sicherheitsbeauftragter Frank Hoops, Jugendwart Florian Martens, stellvertretender Jugendwart Fred Ahrens, Kinderwart Jens Lange, stellvertretender Kinderwart Florian Hellmann, Seniorenbeauftragter Lothar Perkuhn und Medienbeauftragter Sören Meier.

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Florian Hellmann befördert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Meistgelesene Artikel

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Menschen an der  Elfenbeinküste: „Sie erleben die Hölle mit Folter und Vergewaltigung“

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Werner Oedding aus Schülingen und die Folgen der Erdgasförderung

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Show-Kochen mit Wolfgang Pade bei "Verden International"

Drogen im Auto und der Wohnung

Drogen im Auto und der Wohnung

Kommentare