Großelterntag in Holtum: Oma und Opa zeigen Spiele aus ihrer eigenen Kindheit

Kleine Schummeleien, alte Fotos und viel Gelächter

Holtum (Geest) - Da kamen sie um die Ecken gebogen mit ihren Großeltern an der Hand, mächtig stolz und alle schick gekleidet. Die Kinder des Kindergartens Holtum (Geest) hatten die Tage vor dem Großelternfest schon gezählt und Eltern und Erzieher mehr als einmal gefragt: „Wie viel mal noch schlafen?“ Jetzt steuerten sie schnurstracks auf den Kindergarten zu. Der Tag stand unter dem Motto: „Alte Spiele von früher, als Du noch Kind warst“.

Jeder ältere Gast sollte ein Foto von sich mitbringen, aus einer Zeit, als er so alt war wie die Enkel heute. Dieses Bild wurde auf eine Schautafel geklebt, direkt neben das Foto vom Enkelkind. Die meisten Bilder waren noch aus der Zeit, in der es keine Farbfotografien gab und Foto noch mit „Ph“ geschrieben wurde, wo der Fotografierte stillstehen musste, damit nichts verwackelte. An der Schautafel entwickelten sich schnell Gespräche zwischen den Großeltern, denn nicht alle kamen aus der näheren Umgebung und waren einander vorher bekannt.

Die Eltern der Kinder hatten für ein großes Kuchenbüfett gesorgt und fleißig gebacken, obwohl sie selbst nicht an diesem Fest teilnehmen durften. Dieser Tag war nur für Großeltern und Enkelkinder bestimmt. Nach der Stärkung trafen sich alle sich auf dem Dorfplatz und die Kinder führten ihr eingeübtes Stück „Der Giftpilz“ vor. Noch nie vorher hatte es so perfekt geklappt.

Höhepunkt des Tages waren die alten Spiele aus Zeiten, als die Großeltern noch Kinder waren. Von Zipfelmütz bis Ringlein, Ringlein fehlte nichts und alle beteiligten sich mit großer Freude an dem Geschehen. Beim Kartoffellauf und spätestens beim Sackhüpfen ging so manchem die Puste aus. Es wurde geschummelt, improvisiert und sehr viel gelacht.

Genauso hatten sich die Erzieherinnen aus Holtum (Geest) das Fest vorgestellt. Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenbild und von manchem Gast den Wunsch nach Wiederholung.

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Meistgelesene Artikel

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Anstecknadeln und Rosen überreicht

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bernhard Böden „Achimer Unternehmer des Jahres 2017“

Bagger beschädigt Starkstromleitung an der A1

Bagger beschädigt Starkstromleitung an der A1

Enorme Investitionen auf Pump

Enorme Investitionen auf Pump

Kommentare