Politische Informationsveranstaltung mit Diskussion für 19. August geplant

Kirchlintler Parteien wagen sich aufs Podium

Dort soll das Zelt stehen: Frank-Peter Seemann (Grüne), Hermann Meyer (SPD), Arne Jacobs (CDU) und Organisator Holger Müller (v.l.) nehmen den Dorfplatz in Augenschein. - Foto: Raczkowski

Neddenaverbergen - „Ich finde, die Kommunalwahl wird von vielen Bürgern unterbewertet. Die wichtigen Entscheidungen über die Entwicklung der Gemeinde in den kommenden Jahren trifft schließlich der Rat. Und wir Bürger entscheiden mit unserer Stimme, in welche Richtung es gehen soll“, sagt Holger Müller. Gemeinsam mit den örtlichen Parteien lädt er deswegen für Freitag, 19. August, zu einer Informationsveranstaltung in Neddenaverbergen ein, bei der sich die Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September vorstellen. In diesem Rahmen wird es auch eine Podiumsdiskussion geben.

„Wir haben hier in Nedden zusammengesessen und uns gefragt, was wir mit dem Zelt auf dem Dorfplatz am Vorabend des Erntefestes anfangen wollen. In früheren Jahren hatte das Dorf oft eine Zeltfete organisiert, aber die Resonanz war nicht mehr so groß. Wir wollten etwas Sinnvolles machen, und so sind wir auf die Idee mit der Podiumsdiskussion gekommen. Wir haben die Parteien angesprochen und die waren sofort mit im Boot“, erzählt Holger Müller, der darauf hinweist, dass die Veranstaltung ausdrücklich für alle Gemeindebewohner gedacht ist und nicht nur für die Neddener.

Geplant ist folgender Ablauf: Um 18 Uhr soll es in ganz lockerem Rahmen losgehen. Die Parteien wollen Infostände aufbauen und stehen für Gespräche zur Verfügung.

In der Zeit von 19 bis 20 Uhr soll die eigentliche Podiumsdiskussion stattfinden, moderiert von Holger Müller. „Die Vertreter der Parteien haben eingangs jeweils 60 Sekunden Zeit, sich und ihr Programm vorzustellen.“ Danach werde er Fragen stellen, die die Zukunft der Gemeinde betreffen, den demographischen Wandel, die Finanzen und mehr. Am Ende habe noch einmal jeder Politiker 60 Sekunden Zeit für ein Schlussplädoyer. Die große Politik sei an diesem Abend tabu, es gehe um Themen, die die Menschen vor Ort direkt betreffen, so Müller.

Für die SPD wird Richard Eckermann, Fraktionsvorsitzender und Nummer 1 auf der Liste, auf dem Podium sitzen. Für die CDU argumentiert an diesem Abend Arne Jacobs, Vorsitzender der CDU Kirchlinteln und aktueller Gemeinderatsvorsitzender. Die Grünen seien noch in der Entscheidungsfindung, sagte Fraktionsvorsitzender Frank-Peter Seemann. Es sei aber gut möglich, dass nicht er selbst auf dem Podium sitzen werde, „sondern vielleicht auch jemand ganz Neues“.

Nach der Podiumsdiskussion stehen die Bewerber den Besuchern für Gespräche zur Verfügung. Müller: „Wir haben alle 48 Kandidaten eingeladen. Wir hoffen, dass die meisten da sein werden.“ Es gebe Getränke und eine Imbissbude, alles soll ganz ungezwungen sein. „Uns gefällt die Idee, mit interessierten Bürgern in lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen“, sagt Arne Jacobs.

Hermann Meyer, Ortsvereinsvorsitzender der SPD, ist ebenfalls Teil des Vorbereitungsteams für diese Veranstaltung. Er sagt: „Wir von der SPD haben dieses Angebot gerne angenommen, auch weil wir uns dazu entschieden haben, auf eine Plakatierung zu verzichten. Wir sehen die Podiumsdiskussion deshalb als Chance, unsere Wahlkampfthemen der Bevölkerung zu präsentieren. Außerdem hat so ein Zelt auch einen besonderen Charme, das könnte wirklich nett werden.“

Frank-Peter Seemann erinnert sich: „Vor der letzten Kommunalwahl gab es eine ähnliche Veranstaltung im Lintler Krug, die nicht so gut besucht war. Ich hoffe aber, dass diesmal deutlich mehr Interessierte dabei sein werden.“  

rei

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Süßes vom Nikolaus auch für große Werder-Kicker

Kreativ und international

Kreativ und international

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Nikolausmarkt in Dörverden - wohltuend und wärmend

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Wenn der Unterricht Angst auslöst und verweigert wird

Kommentare