TSV Kirchlinteln veranstaltet informative Frühjahrswanderung rechts und links der Lehrde

Historische Highlights am Flussufer

+
Die Wanderer erlebten einen Tag in schönster Natur, in der Nähe idyllischer Bachläufe.

Kirchlinteln - Die Frühjahrswanderung des TSV Kirchlinteln führte entlang des Lehrde-Baches, der über Stellichte (Heidekreis) bei Otersen in die Aller fließt.

25 Wandersportler nahmen die 23 Kilometer lange Strecke unter die Füße. Obwohl es anfangs noch bewölkt war und hin und wieder regnete, besserte sich die Wetterlage zusehends, so dass die letzten Kilometer bei Sonnenschein zurückgelegt werden konnten.

Die Wanderung begann am Dorfladen in Otersen und führte durch das Landschaftsschutzgebiet „Große und kleine Moorteile“ zur Lehrde-Niederung. Am Denkmal für den Freiherrn von Hammerstein, der die Niederung in den Jahren 1857/58 nutzbar machen ließ, mussten der Oterser Graben und der Vethbach überquert werden, letzterer auf einer schmalen und wackeligen Holzbohle.

Die erste längere Pause legten die Wanderer am alten Stemmener Bahnhof ein, um danach bei Grafel direkt an die Lehrde zu stoßen. An ausgewählten Stellen wurde der ökologische Wert des zum Teil noch ursprünglichen Verlaufs des Baches erläutert. Ein stummer Zeuge für die geschichtliche Bedeutung der Lehrde als Grenzfluss ist ein Snedenstein aus dem 16. Jahrhundert am östlichen Uferrand, der den Grenzverlauf zwischen dem Bistum Verden und dem Herzogtum Lüneburg angibt.

Ihre Mittagspause konnten die Wanderer im „Garten der Sinne“ von Christa Dorn-Welge in Lehringen genießen. Danach wurde die „Elefantenkuhle“ besichtigt. Hier wurde der berühmte „Speer von Lehringen“ 1948 beim Abbau von Mergel entdeckt. Die Ebenholzlanze steckte im Skelett eines Waldelefanten der Altsteinzeit. Nach dem Ortsteil „Hinter den Brüchen“ ging es dann leicht aufwärts. Von der Geesthöhe aus entdeckten die Teilnehmer in der Ferne den Wittloher Kirchturm, der das Ziel der Wanderung angab.

In Wittlohe wurden dann wieder Lehrde und Vethbach gequert, um endlich im Allercafe in Otersen die wohlverdiente Torte zu genießen, während draußen ein kräftiger Schauer niederging.

Die nächste Wanderung des TSV Kirchlinteln findet am 14. Juni statt und führt von Etelsen nach Kirchlinteln.

www.tsv-kirchlinteln.de

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Beatclub rockt die Verdener Stadthalle

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Glockenspiel: Zwei Jahre Pause beendet

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Bis Ende Mai ist noch Geduld gefragt

Täglich Wein und Bier für Patienten erster Klasse

Täglich Wein und Bier für Patienten erster Klasse

Kommentare