Erfolgreiche Schützenfamilie Hogrefe sammelt Königsscheiben

Jetzt ist die Mutter an der Reihe

Reich behängt: Die neuen Würdenträger in Neddenaverbergen. Foto: Röttjer

Neddenaverbergen – Zum dritten Mal in Folge wurde am Bauernhaus der Familie Hogrefe in der Ortsmitte von Neddenaverbergen eine Königsscheibe angebracht. Nach den Regentschaften ihrer Töchter – 2017 Jule und 2018 Merle – sicherte sich diesmal deren Mutter Susanne Hogrefe mit ihrer Regentschaft als Damenkönigin im Schützen- und Sportverein die Scheibe, mit der jetzt bereits sechs an der Zahl den Giebel des Hauses zieren.

Während es für Susanne Hogrefe, die ihre Schwiegermutter Uschi Hogrefe sowie Dorle Schröder auf die Plätze verwies, nicht die erste Regentschaft war, hatte es der zum Schützenkönig proklamierte Karsten Mutschall in der Vergangenheit oft nur knapp nicht geschafft und musste sich mit Platzierungen im Hofstaat zufriedengeben. Der als stellvertretender Hauptmann amtierende Mutschall verwies Joachim Magner und Eugen Fessler auf die Plätze. Die Ehrenscheibe für den Senioren- oder Ehrenkönig verbleibt traditionell im Schießstand. Diesen Titel gewann Klaus-Heinrich Badenhoop vor Dietrich Hogrefe und Gerd Röttjer.

Die dritte Königsscheibe wurde am Elternhaus von Liam Pianka angebracht, der sich gegenüber Peer Heimsoth und Charlotta Kruse durchsetzte. Hier waren 15 Stechen erforderlich, bis sich nach fast zwei Stunden der neue Kinderkönig feiern lassen konnte. Um endlich zum Schluss zu kommen, war entschieden worden, die Schießscheiben umzudrehen. Auf die weiße Scheibe ohne aufgedruckte Zielringe war der Schuss abzugeben, in der Hoffnung, auch ohne diese Hilfe den Mittelpunkt getroffen zu haben.

Lukas Dieker ist der jüngste SSV-Regent. Den mit dem Lichtpunktgewehr errungenen Titel als Mini-König gewann er vor Lene und Janne Östmann. Dieses Schießen verfolgten gespannt einige Kinder, die in nächster Zeit sechs Jahre alt werden und im kommenden Jahr aktiv dabei sein dürfen. Wie bei den Minis gibt es auch in der Jugendklasse keine Königsscheibe, hier war Sofia Lautenschläger vor Imke Clasen und Anneke Tietje erfolgreich. Es gab außerdem Ehrungen, über die in einer nächsten Ausgabe informiert wird.  rö

Fotos auf

www.kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

„Wohnklötze verschandeln Ortsbild“

Blitze und Schwelbrände

Blitze und Schwelbrände

Verband feiert sich in Gala selbst

Verband feiert sich in Gala selbst

Ihr Wunsch: Ein Waldkindergarten

Ihr Wunsch: Ein Waldkindergarten

Kommentare