„Immer bessere Auslastung“

Positive Bilanz nach zehn Jahren Bürgerbus

+
Die geehrten Bürgerbusaktiven aus Kirchlinteln mit ihrem Bürgermeister Wolfgang Rodewald und dem Vorsitzenden Rüdiger Klinge (von rechts).

Kirchlinteln – Aus dem Öffentlichen Nahverkehr der Gemeinde Kirchlinteln ist der Bürgerbus gar nicht mehr wegzudenken. Grund genug für Bürgermeister Wolfgang Rodewald, zur Feierstunde anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Bürgerbusvereins in den Lintler Krug einzuladen. Viele Mitglieder und Gäste anderer Bürgerbusvereine folgten dieser Einladung und ließen gemeinsam die Entwicklung des mutigen Projekts Revue passieren.

Der Vorsitzende Rüdiger Klinge blickte auf die umfangreichen Maßnahmen zur Beschaffung der Fahrzeuge inklusive aller Förderanträge zurück. Dazu gehörte auch Mal eine lange Fahrt zur Servicestelle des Herstellers bei offener Tür, weil diese defekt war. „Und das bei einem Grad plus. Das war ein Erlebnis“, erinnerte sich Klinge.

Peter Ziehm berichtete von seinen Erfahrungen als zweiter Vorsitzender und Fahrdienstleiter. Weiter gab er einen Überblick über die Entwicklung der Linien und der Fahrgastzahlen. Der Ausbau und das Umlegen der Linien sowie die Sicherstellung der Anschlüsse nach Verden und Visselhövede seien immer eine Herausforderung gewesen. „Heute wird der Bus rege benutzt und wir fahren mit immer besserer Auslastung“, sagte Ziehm.

Nach dem 10000. Fahrgast in 2012 konnte der Bürgerbus im April 2018 schon den 50000. Fahrgast begrüßen. „Unsere Fahrer stehen für die Pünktlichkeit des Busses“, so Ziehm weiter. Er berichtete auch von dem Projekt der Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt für Busfahrerinnen, von denen mittlerweile schon drei beim Kooperationspartner Allerbus die großen Linienbusse fahren. Auch deswegen bedankten sich die Vereinsmitglieder bei Allerbus für die sehr gute Zusammenarbeit.

Richtig feierlich wurde es, als der Bürgerbus-Chor den Bürgerbusboogie anstimmte. „Du, Du, die Zeit vergeht im Nu“, hieß es da im Refrain. Weitere Musikeinlagen des Vorsitzenden Rüdiger Klinge folgten am Ende der Feierstunde mit vielen liebevoll umgeschriebenen Hits zum Thema. „Im Frühtau zu Kirchlinteln fahren wir durch die Geest, fallera“, lautete eine Anspielung auf die ersten Fahrten des Bürgerbusses am frühen Morgen.

Vom Dachverband der Bürgerbusse in Niedersachsen überbrachte Ulrich Thiart seine Glückwünsche und lobte die Vorreiterschaft der Kirchlintler, als die Bewegung noch ganz am Anfang stand.

Bürgermeister Rodewald ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit dem Vorstand einige Mitglieder für ihr Engagement zu ehren und mit einem Bürgerbusschild für die heimische Vitrine auszuzeichnen. Darüber freuten sich Rüdiger Klinge, Peter Ziehm, Nicole Mannertz, Hartmut Nill, Heinz Hibbeler, Erich Gangbergen, Renate Hellwinkel, Renate Meyer, Hermann Meyer, Adolf Rademacher, Volker Ziehm und Karl-Heinz Stanke. Nicht anwesend waren Ingrid Lühmann, Jörg Tempelmann, Wilfried Liebetruth, Erwin Joost und Walter Fluß. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hongkong: 100 Aktivisten verbarrikadieren sich weiter in Uni

Hongkong: 100 Aktivisten verbarrikadieren sich weiter in Uni

Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

Islamismus, Dürre und Hunger: Der Sahelzone droht die Krise

So spielt sich "Star Wars: Fallen Order"

So spielt sich "Star Wars: Fallen Order"

Google Stadia im Test

Google Stadia im Test

Meistgelesene Artikel

Sinkende Bandbreite in Einste: Wenn alle Netflix gucken, wird‘s problematisch

Sinkende Bandbreite in Einste: Wenn alle Netflix gucken, wird‘s problematisch

Schwerer Unfall: Fußgängerin nach Kollision in Lebensgefahr

Schwerer Unfall: Fußgängerin nach Kollision in Lebensgefahr

Starke Rauchentwicklung

Starke Rauchentwicklung

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kreisarchäologie kann Fund aus Achim datieren: „Diese Runen sind ein Knaller“

Kommentare