Mit Hühnermist beladener Lastwagen kippt auf die Seite

Die Bergungsarbeiten. - Foto: Bruns

Kirchlinteln - Seit Stunden dauern die Bergungsarbeiten nach einem Unfall zwischen Kirchlinteln und Kohlenförde an. Nach Polizeiangaben war infolge einer kurzen Unaufmerksamkeit heute, gegen 14.15 Uhr, der Fahrer eines mit Hühnermist beladenen Lastwagens nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Das Fahrzeug kippte auf die Seite und verkeilte sich zwischen den Bäumen. Der Fahrer blieb unverletzt, aber die Bergung gestaltete sich schwierig. Ein Teil des Dungs war bereits ausgekippt. Ein Spezialunternehmen aus Hodenhagen versuchte zunächst, die insgesamt 40 Tonnen im Ganzen wieder in Position zu bringen. Bei Redaktionsschluss war nicht klar, ob dies gelingen würde oder ob der Lastwagen erst entladen werden muss. Die Landesstraße war zeitweise voll gesperrt.

Mehr zum Thema:

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Meistgelesene Artikel

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Rettungshundeführer trainieren mit ihren Supernasen im Kletterpark Verden

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Achimer Bürger sieht in Amazon Gefahr für Landschaft und Arbeitsplatzniveau

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Tim Köhler siegt in der 10,5-Tonnen-Klasse beim Trecker-Treck Nindorf

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Motorradunfall auf Dibberser Landstraße

Kommentare