Ein Winterspaziergang wird zum Dorftreff

Heimelige Atmosphäre unter dem Scheunendach

+
Weihnachtliche Klänge vor der Scheune, und auch der Nikolaus kommt zu Besuch.

Neddenaverbergen - Zunächst war es nur ein gemeinsamer Winterspaziergang. Circa zwölf Jahre ist das her. Dann wurde ein regelmäßiges Treffen unter einem festen Scheunendach daraus, betreut vom Team Neddener Frauen (TNF) um Brigitte Müller und Dorothee Röbke.

Sieben Jahre lang hat sich das Duo maßgeblich dafür engagiert. In diesem Jahr allerdings zum letzten Mal. Trotz der nasskalten Witterung hatten sich in der Scheune der Familie Müller-Kossack viele Neddener eingefunden, um gemeinsam zu feiern. Mit Musik vom Heidrun-Duo sowie Geschichten und Gedichten fühlten sie sich bestens unterhalten. 

Lena Hogrefe und Mette Klasen begeisterten mit dem Gedicht „Winterfreuden“ und die Jungs Peer Heimsoth und Liam Pommerenke mit einem Beitrag von Knecht Ruprecht. Marlena Kappenberg war als Solistin zu hören und Petra Schlemm las einige kurze Geschichten vor.

Aber vor allem der Auftritt eines musikalischen Überraschungsgastes begeisterte das Publikum. Der in Nedden geborene Otto Maier, der seit längerem in Bremen wohnt, hatte eines seiner ungewöhnlichen Perkussionsinstrumente dabei und verzauberte die Gäste mit seinem Hang.

Schon früh hat sich Maier mit Musikkulturen aus aller Welt beschäftigt und fand seine Liebe zur Rhythmik. Durch Studienaufenthalte in Asien, Amerika und Afrika erwarb er sich das Handwerkszeug eines perfekten Percussionisten. Für ihn war es eine offensichtliche Freude, in seinem Geburtsort sein Können zu präsentieren.

Otto Maier in Aktion: Mit seinem Instrument, einem Hang, begeisterte er die Gäste.

Auf dem Schulhof hatten die Feuerwehr und fleißige Helfer schon während der Feier in der Scheune alles für den Abschluss vorbereitet. Die Mädchen und Jungen des Kindergartens begrüßten die Gäste und warteten wie die jüngsten Besucher auf den Weihnachtsmann, der in einer festlich mit Lichterschmuck verzierten Kutsche vorfuhr. Wie schon in den Vorjahren hatte Corinna Meyer die Zügel in der Hand. Die Erwachsenen genossen den heißen Glühwein oder weitere Getränke sowie die Snacks, die von etlichen Helfern zubereitet wurden.

Durch das knapp einstündige Programm führte Brigitte Müller, die zum Schluss des Abends bekannt gab, dass sie und Dorothee Röbke sich aus der Organisation dieser Veranstaltung zurückziehen würden. „Nach insgesamt 13 Jahren wollen wir die Organisation in andere Hände legen“, so Müller und warb zugleich um Nachfolger.

Gerne erinnert sich das Duo noch an die Anfänge in 2005 zurück. Ein gemeinsamer Spaziergang im Advent durch die festlich geschmückte Ortschaft war der Auslöser für die nachfolgenden Veranstaltungen, die sich im dörflichen Leben schnell etablieren sollten. „Der Blick in die weihnachtlichen Vorgärten und die geschmückten Fenster ist immer wieder schön“, so das Duo. 

Zu einem bestimmten Zeitpunkt hätten sich die Fußgänger damals auf dem Schulhof eingefunden, wo es Glühwein und Schmalzbrote gab. „Auch schon damals kamen Einwohner zusammen, einfach nur, um zu klönen und Glühwein zu trinken. Vor etwa sieben Jahren sei ihnen als Ersatz für den Spaziergang, der oft bei schlechtem Wetter stattgefunden habe, die Idee mit dem Programm in der Scheune gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Havarie im Verdener Klärwerk

Havarie im Verdener Klärwerk

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Neues Supermarktgebäude in Kirchlinteln gleicht einer „Tropfsteinhöhle“

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Gitarrist Al Di Meola gastiert in der Verdener Stadthallee

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Liederabend mit Adventsandacht in Hülsen

Kommentare