Armser Vereine ehren ehemaligen Ortsvorsteher Friedel Koch

Große Verdienste für die Gemeinschaft

Die Vertreter der Vereine bedanken sich bei Friedel Koch (vorne, 3. v. r.). - Foto: Röttjer
+
Die Vertreter der Vereine bedanken sich bei Friedel Koch (vorne, 3. v. r.).

Armsen - Obwohl Friedel Koch als Ortsvorsteher von Armsen nicht mehr im Amt ist, bleibt er weiterhin Sprecher der Gruppe der Vertreter der örtlichen Vereine. Auf der Sitzung dieses Gremiums, die traditionell zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet, sprachen sich die Vereinsvertreter einmütig dafür aus, dass Koch diese Zusammenkunft so lange leitet, wie er Vorsitzender des Sozialverbandes ist.

„Bis 2019 wird das noch der Fall sein, denn in dem Jahr feiert der SoVD Armsen sein 100-jähriges Bestehen und ich möchte es bis dahin keinem Mitglied zumuten, das Amt zu übernehmen“, hob Koch hervor. Sein Nachfolger als Ortsvorsteher und sein Vertreter dieser Runde, Hermann Ramme, würdigte das große Engagement von Friedel Koch, der mit seiner Arbeit viel für den Ort bewegt und sich große Verdienste um die Dorfgemeinschaft erworben habe.

Zum Abschied vom Posten des Ortsvorstehers überreichten ihm die Vertreter des Schützenvereins, der Ortsfeuerwehr sowie der Kyffhäuserkameradschaft und des Heimat- und Kulturvereins einen Gutschein für einen Restaurantbesuch. „Ich bin mit einem lachendem und einem weinendem Auge aus dem Amt geschieden“, betonte Koch. Die Freude an und der Spaß mit dieser Aufgabe überwiege den unvermeidlichen Ärger bei Weitem.

In seinem Rückblick hob Koch die enge Zusammenarbeit der Vereine bei der Organisation von größeren Veranstaltungen, beispielsweise Jubiläen, hervor. In diesem Jahr sei es die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Dorfgemeinschaftshauses (DGH) gewesen, an der sich die Vereine beteiligt hatten. Vom Sozialverband seien schon jetzt die ersten Vorbereitungen für die Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen in 2019 getroffen worden.

Ein weiteres Thema der Tagung im Versammlungsraum der Feuerwehr war die Fortschreibung der Armser Dorfchronik, hier soll kurzfristig ebenfalls mit ersten vorbereitenden Maßnahmen begonnen werden. Schließlich wurde der Veranstaltungskalender für die Ortschaft erörtert. Größere Veranstaltungen sind die Vernissage zur Bilderausstellung am 19. März, das Schützenfest am 29. und 30. April, das Erntefest am 26. August und die Aufführungen der Theaterbühne mit der Premiere am 30. September sowie die Adventsfeier des Sozialverbandes am 17. Dezember. 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Wohnhaus in Oyten brennt lichterloh: Orkan „Daniel“ erschwert Löscharbeiten

Wohnhaus in Oyten brennt lichterloh: Orkan „Daniel“ erschwert Löscharbeiten

Wohnhaus in Oyten brennt lichterloh: Orkan „Daniel“ erschwert Löscharbeiten
Bimssteinfund und ein nächster Deich da wo die neue Verdener Nordbrücke entstehen soll

Bimssteinfund und ein nächster Deich da wo die neue Verdener Nordbrücke entstehen soll

Bimssteinfund und ein nächster Deich da wo die neue Verdener Nordbrücke entstehen soll
Vergnügungsstätten-Bannmeile fällt schärfer aus als erwartet

Vergnügungsstätten-Bannmeile fällt schärfer aus als erwartet

Vergnügungsstätten-Bannmeile fällt schärfer aus als erwartet
Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Wieder Mangel an Impfstoff

Kommentare